Athletics competition in the center of Vaduz

Also in 2016, the traditional „Vaduzer Städtlelauf" will take place for the 32nd successive time. Everyone who is keen on running is invited to take part at this seasonal highlight. With offering different classes to start in, every runner of every age will find its perfect distance to master the... more

Chillon

"Magisches Stockhorn" mit Michel...

Mit 194 cm ist Michel Gammenthaler einer der grössten Schweizer Kleinkünstler, mit 98 kg ein Comedy-Schwergewicht und als zaubernder Kabarettist... more

Destination Rio

Destination Rio

From the 10th of February to the 25th of September 2016, The Olympic Museum celebrates Rio 2016 with a programme wholly dedicated to the culture... more

Athletics competition in the center of Vaduz

Also in 2016, the traditional „Vaduzer Städtlelauf" will take place for the 32nd successive time. Everyone who is keen on running is invited to take part at this seasonal highlight. With offering different classes to start in, every runner of every age will find its perfect distance to master the Städtlelauf. A special preparatory course for free will be offered to the kids of the primary school by the LC Vaduz. Further details and information are available at www.lvc.li.

Also in 2016, the traditional „Vaduzer Städtlelauf" will take place for the 32nd successive time. Everyone who is keen on running is invited to take part at this seasonal highlight. With offering different classes to start in, every runner of every age will find its perfect distance to master the Städtlelauf. A special preparatory course for free will be offered to the kids of the primary school by the LC Vaduz. Further details and information are available at www.lvc.li.

"Magisches Stockhorn" mit Michel Gammenthaler

Mit 194 cm ist Michel Gammenthaler einer der grössten Schweizer Kleinkünstler, mit 98 kg ein Comedy-Schwergewicht und als zaubernder Kabarettist und Moderator auf der Bühne, im Radio und Fernsehen ein wahrer Multitasker.Dank seiner autodidaktischen Grundausbildung als Zauberer hätte er natürlich ebenso gut Taschendieb, Sektenführer oder Politiker werden können. Dass er sich mit dem Weg auf die Kleinkunst-Bühne richtig entschieden hat, bestätigen zahlreiche Auszeichnungen:2003 "Schneestern" des Humorfestivals Arosa2004 "Zentraleuropäischer Kleinkunstpreis"2009 "Publikumspreis Baden Magisch"2010 "Salzburger Stier"2011 Sieger "Comedy-Rating Sonntags-Zeitung"2013 Zum zweiten Mal "Publikumspreis Baden Magisch"Gammenthalers offizieller Hauptantrieb ist das Spasshabenwollen. Bei seinen Auftritten spürt das Publikum diese Spielfreude von der ersten Sekunde an. Die Zuschauer charmant einbeziehend, bietet er augenzwinkernd humorvolle und magische Einblicke in seine Realität.Wenn man erst einmal gelernt hat, Leuten falsche Tatsachen vorzuspiegeln, eröffnen sich plötzlich unzählige Karriere-Möglichkeiten. Beispiele aus der Geschichte gibt es genug: Von den geheimnisvollen Fox-Sisters, den Erfinderinnen des modernen Spiritismus; dem jüdischen Hellseher Hanussen, der den Nazis die okkulte Kriegsführung beibringen wollte; bis zum raffinierten S. W. Erdnase, dem Autor der Falschspieler-Bibel. Wie stellt man Kontakt her zu Verstorbenen, die gar nie gelebt haben? Wie schummelt man beim Pokern, ohne die Karten zu berühren? Und wie liest man Gedanken ganz ohne übersinnliche Fähigkeiten?Antworten liefert der mehrfach ausgezeichnete Kabarettist Michel Gammenthaler in seinem 5. Soloprogramm "Scharlatan".Im Sinne eines "Best-of" gibt es auf dem Stockhorn einen bunten Querschnitt durch das bisherige Schaffen Gammenthalers. Passend zum Themenabend servieren wir Ihnen ein 3-Gang-Menü.www.michel-gammenthaler.ch

Mit 194 cm ist Michel Gammenthaler einer der grössten Schweizer Kleinkünstler, mit 98 kg ein Comedy-Schwergewicht und als zaubernder Kabarettist und Moderator auf der Bühne, im Radio und Fernsehen ein wahrer Multitasker.Dank seiner autodidaktischen Grundausbildung als Zauberer hätte er natürlich ebenso gut Taschendieb, Sektenführer oder Politiker werden können. Dass er sich mit dem Weg auf die Kleinkunst-Bühne richtig entschieden hat, bestätigen zahlreiche Auszeichnungen:2003 "Schneestern" des Humorfestivals Arosa2004 "Zentraleuropäischer Kleinkunstpreis"2009 "Publikumspreis Baden Magisch"2010 "Salzburger Stier"2011 Sieger "Comedy-Rating Sonntags-Zeitung"2013 Zum zweiten Mal "Publikumspreis Baden Magisch"Gammenthalers offizieller Hauptantrieb ist das Spasshabenwollen. Bei seinen Auftritten spürt das Publikum diese Spielfreude von der ersten Sekunde an. Die Zuschauer charmant einbeziehend, bietet er augenzwinkernd humorvolle und magische Einblicke in seine Realität.Wenn man erst einmal gelernt hat, Leuten falsche Tatsachen vorzuspiegeln, eröffnen sich plötzlich unzählige Karriere-Möglichkeiten. Beispiele aus der Geschichte gibt es genug: Von den geheimnisvollen Fox-Sisters, den Erfinderinnen des modernen Spiritismus; dem jüdischen Hellseher Hanussen, der den Nazis die okkulte Kriegsführung beibringen wollte; bis zum raffinierten S. W. Erdnase, dem Autor der Falschspieler-Bibel. Wie stellt man Kontakt her zu Verstorbenen, die gar nie gelebt haben? Wie schummelt man beim Pokern, ohne die Karten zu berühren? Und wie liest man Gedanken ganz ohne übersinnliche Fähigkeiten?Antworten liefert der mehrfach ausgezeichnete Kabarettist Michel Gammenthaler in seinem 5. Soloprogramm "Scharlatan".Im Sinne eines "Best-of" gibt es auf dem Stockhorn einen bunten Querschnitt durch das bisherige Schaffen Gammenthalers. Passend zum Themenabend servieren wir Ihnen ein 3-Gang-Menü.www.michel-gammenthaler.ch

Destination Rio

From the 10th of February to the 25th of September 2016, The Olympic Museum celebrates Rio 2016 with a programme wholly dedicated to the culture and flavour of the city and of Brazil, host of the upcoming Olympic Games. Exhibitions and events will honour the diversity, the exuberance and the energy of Brazilian culture. This exhibition-adventure takes you on a lyrical tour of the city, which will give you the irresistible urge to dance. The photos, the choice of music and the artwork will convey the incredible energy of the Brazilian people. The programme will kick off during the Carnival in Rio and culminate with the two weeks of the Games in the summer.

From the 10th of February to the 25th of September 2016, The Olympic Museum celebrates Rio 2016 with a programme wholly dedicated to the culture and flavour of the city and of Brazil, host of the upcoming Olympic Games. Exhibitions and events will honour the diversity, the exuberance and the energy of Brazilian culture. This exhibition-adventure takes you on a lyrical tour of the city, which will give you the irresistible urge to dance. The photos, the choice of music and the artwork will convey the incredible energy of the Brazilian people. The programme will kick off during the Carnival in Rio and culminate with the two weeks of the Games in the summer.