Zürcher-Geschnetzeltes

Hauptbahnhof Zürich › Süd-Ost: Europaallee - Zürich, Zürich HB

Hauptbahnhof Zürich › Süd-Ost: Europaallee - Zürich, Zürich HB

Zürich (Kreis 10) / Wipkingen: Stadtspital Waid

Zürich (Kreis 10) / Wipkingen: Stadtspital Waid

Yummy! Das Zürcher Geschnetzelte ist schnell zubereitet und schmeckt sehr lecker.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Zum ersten Mal wurde das auf Schweizerdeutsch genannte "Züri-Gschnätzlets" 1947 in einem Kochbuch erwähnt. Heute gilt es als ein typisches Gericht der Zürcher Regionalküche. Traditionellerweise wird das Gericht mit Kalbfleisch, Weisswein, Rahm und Fleischbouillon zubereitet, wobei es oft mit Champignons verfeinert wird.

Rezept


Zubereitungszeit: ca. 35 min.

etwasBratbutter zum Braten
800gGeschnetzeltes Kalbsfleisch
1 EL Mehl
3/4 TLSalz
wenigPfeffer
1 Zwiebel (fein gehackt)
200gChampignons (in feinen Scheiben)
2.5 dl
Vollrahm
1 dlWeisswein
1 dlFleischbouillon
1 ELMaizena
etwasSalz und Pfeffer (je nach Bedarf)
3 ELglattblättrige Petersilie (fein geschnitten)

Schritt 1
Ofen auf 60 Grad vorheizen, Platte und Teller vorwärmen.

Schritt 2
Bratbutter in einer Bratpfanne heiss werden lassen. Fleisch portionsweise je ca. 3 Minuten braten, mit wenig Mehl bestäuben, herausnehmen, würzen und warm stellen. Hitze reduzieren, Bratfett auftupfen und evtl. wenig Bratbutter beigeben.

Schritt 3
Zwiebel andämpfen, Champignons ca. 5 Minuten mitdämpfen.

Schritt 4
Wein dazugiessen, fast vollständig einköcheln. Rahm, Bouillon und Maizena gut verrühren, dazugiessen, aufkochen. Hitze reduzieren, ca. 3 Minuten kochen, würzen. Fleisch und die Hälfte der Petersilie beigeben, nur noch heiss werden lassen. Geschnetzeltes auf den Tellern anrichten, mit restlicher Petersilie bestreuen.

Dazu passt: Rösti

Portion: 465 kcal, F 27 g, Kh 8 g, E47gg   

Rezept drucken

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: