Kneippanlage Grappawald

Flumserberg

Prodalp

Prodalp

Flumserberg Bergheim: Prodkamm

Flumserberg Bergheim: Prodkamm

Flumserberg Tannenbodenalp: Flumserberg - Prodkamm

Flumserberg Tannenbodenalp: Flumserberg - Prodkamm

Flumserberg Tannenheim: Flumserberg - Kinderland Molseralp

Flumserberg Tannenheim: Flumserberg - Kinderland Molseralp

Flumserberg Bergheim: Alp Grueb

Flumserberg Bergheim: Alp Grueb

Seebenalp: Flumserberg - Ost

Seebenalp: Flumserberg - Ost

Seebenalp: Flumserberg - West

Seebenalp: Flumserberg - West

Flumserberg Tannenbodenalp: Flumserberg - Prodalp

Flumserberg Tannenbodenalp: Flumserberg - Prodalp

Flumserberg Portels: Flumserberg - Prodalp

Flumserberg Portels: Flumserberg - Prodalp

Flumserberg Portels: Flumserberg - Maschgenkamm, Seebenalp - West

Flumserberg Portels: Flumserberg - Maschgenkamm, Seebenalp - West

Flumserberg Portels: Flumserberg - Maschgenkamm, Kabinenbahn - Nord

Flumserberg Portels: Flumserberg - Maschgenkamm, Kabinenbahn - Nord

Flumserberg Portels: Flumserberg - Maschgenkamm, Terrasse Maschgenkamm - Nordwest

Flumserberg Portels: Flumserberg - Maschgenkamm, Terrasse Maschgenkamm - Nordwest

Flumserberg Portels: Flumserberg - Maschgenkamm, 6er Sesselbahn Panüöl - West

Flumserberg Portels: Flumserberg - Maschgenkamm, 6er Sesselbahn Panüöl - West

Flumserberg Portels: Flumserberg - Maschgenkamm, Spitzmeilen - Südwest

Flumserberg Portels: Flumserberg - Maschgenkamm, Spitzmeilen - Südwest

Flumserberg Portels: Flumserberg - Maschgenkamm, Panüöl - West

Flumserberg Portels: Flumserberg - Maschgenkamm, Panüöl - West

Flumserberg Portels: Flumserberg - Prodalp

Flumserberg Portels: Flumserberg - Prodalp

Flumserberg Portels: Flumserberg - Prodalp

Flumserberg Portels: Flumserberg - Prodalp

Nach einer Wandertour am Flumserberg ist Kneippen eine Wohltat für die Füsse. Deshalb steht allen Gästen direkt im Wandergebiet bei der Alp Tannenboden auf 1400 m.ü.M. eine Kneippanlage zur Verfügung, bestehend aus einer Wassertretanlage und einem Armbad.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Damit sich die Anlage möglichst gut in die Naturlandschaft einfügt, wurden beim Bau die charakteristischen roten Verucano-Steine und lokales Holz verwendet.

Der Eintritt ist frei. Hinweistafeln zur Anwendung stehen direkt bei der Anlage.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: