Wasserschloss Wyher – Das Schloss des Obersten Ludwig Pfyffer „Roi de Suisse“

Ettiswil

Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Wasserschloss Wyher 1304. Mehrere niederadelige Geschlechter hatten im Hochmittelalter Anteil an der Herrschaft Wyher, darunter die einflussreichen Luzerner Familien Feer und Pfyffer.

Detailkarte einblenden

Group Activities

Sprache:
de, en, fr, it

Dauer:
1 Tag

Personen:
20 - 300

Kosten:
Ja

Jahreszeit:
Ganzes Jahr

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Während gut hundert Jahren (1480–1588) blieb es im Besitz der Feer und nahezu 250 Jahre (1588–1837) in der Hand der Pfyffer. 1837 gingen Schloss und Hof an die Bauernfamilie Hüsler aus Gunzwil. Nach und nach verwahrloste die Schlossanlage. Im Sommer 1963 zerstörte ein Brand das Herrenhaus weitgehend. Nach dem Kauf der Brandruine durch den Kanton Luzern und der Errichtung einer Stiftung wurde das Wasserschloss dank privater Initiative und der Unterstützung durch den Gönnerverein und den Stiftungsrat erneuert.
Die gesamte Schlossanlage steht seit der Renovation für private und geschäftliche und kulturelle Anlässe ab 20 bis 300 Personen zur Verfügung.
Besonders beliebt ist es für Hochzeitsapéros mit dem Schlossgarten und Schlosshof oder für Abendanlässe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: