Galen-Piste

Saas-Fee

Saas-Fee: Saas Fee - Blick vom Tourismusbüro

Saas-Fee: Saas Fee - Blick vom Tourismusbüro

Längflue: Längfluh

Längflue: Längfluh

Saas-Fee: Saas Fee - Einkaufsstrasse

Saas-Fee: Saas Fee - Einkaufsstrasse

Saas-Fee: Talstation Spielboden

Saas-Fee: Talstation Spielboden

Saas-Fee: Mittelallalin

Saas-Fee: Mittelallalin

Saas-Fee: Talstation Alpin-Express

Saas-Fee: Talstation Alpin-Express

Die Abfahrt von der Gondelbahn-Bergstation Plattjen nach Saas-Fee richtet sich vor allem an versierte Fahrer. Die Piste ermöglicht eine rasante Talfahrt mit Blick auf die Mischabelkette. Nicht von ungefähr wurde sie früher für Weltcuprennen genutzt.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Rund um Saas-Fee ist die Schweiz am höchsten: 18 Viertausender umgeben das Tal. Rings um das autofreie Dorf erheben sie sich in drei Himmelsrichtungen und bilden eine gewaltige, mit bläulich schimmernden Gletschern gesäumte Arena. Einen fantastischen Blick in diese grandiose Hochgebirgsszenerie geniesst man im Skigebiet Plattjen. Die Pisten bieten geübten Skifahrern Hochgenuss. Neben den beiden rot und schwarz markierten Galen-Pisten gibt es als besonderen Leckerbissen auch Freeride-Abschnitte.

Informationen

Startort: Plattjen (2570 m.ü. Meer)

Erreichbarkeit Startort: Gondelbahn

Zielort: Saas-Fee (1800 m.ü. Meer)

Länge: 2.3 km

Höhendifferenz: 770 Meter

Gefälle: 28% (durchschnittlich), 57% (maximal)

Schwierigkeitsgrad: mittel (normale Piste)

Verpflegungsmöglichkeit:
am Start, unterwegs und am Ziel

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: