Le Pas de Chavanette - Die Schweizer Mauer

Champéry

Barme: Les Gets - Portes du Soleil

Barme: Les Gets - Portes du Soleil

Champéry: Les Crosets

Champéry: Les Crosets

Barme: Les Gets - Portes du Soleil

Barme: Les Gets - Portes du Soleil

Barme: Châtel - Portes du Soleil

Barme: Châtel - Portes du Soleil

Barme: Les Gets - Portes du Soleil

Barme: Les Gets - Portes du Soleil

Les Crosets: Les Mossettes

Les Crosets: Les Mossettes

Les Crosets: Le mur de Chavanette - Portes du Soleil

Les Crosets: Le mur de Chavanette - Portes du Soleil

Champéry: Dents-du-Midi

Champéry: Dents-du-Midi

In den Portes du Soleil ist das Skivergnügen buchstäblich grenzenlos: Ein Teil der über 600 km Pisten liegt im Unterwallis, ein Teil in Frankreich. Eine der schwierigsten und faszinierendsten Pisten weltweit ist die «le mur suisse» (Schweizer Mauer).

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Die Portes du Soleil verfügen über viele wunderbar breite, relativ einfach zu befahrende Pisten. Doch das grösste Wintersportgebiet Europas hat auch ein anderes Gesicht, etwa am Osthang des Pas de Chavanette. Dort ist eine Buckelpiste der Superlative angelegt, die von französischen Gästen respektvoll «le mur suisse» genannt wird. Die tückische «Mauer» eignet sich nur für sehr gute Fahrer, denn sie ist enorm steil (76 Grad Gefälle) und weist nach Neuschneefällen bis zu 2 m hohe Buckel auf.

Informationen

Startort: Pas de Chavanette (2151 m.ü.Meer)

Erreichbarkeit: Sessellift

Zielort: Les Pas (1820 m.ü.Meer)

Länge: 1.3 km

Höhenmeter: 331 Meter

Schwierigkeitsgrad: schwierig (Buckelpiste)

Verpflegungsmöglichkeit: am Start

Fahren abseits der präparierten Pisten: Hinweise zu Benutzung und Haftung

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: