Montreux Jazz Festival

30.06.-15.07.2017

© flusin FFJM

© flusin FFJM

© flusin FFJM

© flusin FFJM

© Bailly FFJM

© Bailly FFJM

© Ducrest FFJM

© Ducrest FFJM

© Bailly FFJM

© Bailly FFJM

Montreux Riviera

Montreux Riviera

Das Montreux Jazz Festival, mehr als ein halbes Jahrhundert Musik : eine faszinierende musikalische Odyssee, die seit 1967 jeden Sommer an den idyllischen Gestaden des Genfersees stattfindet.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Gegenüber der Seepromenade von Montreux ragen die Alpen aus einer Wasserlandschaft empor, die den Launen des Wetters entsprechend einem stetigen Wandel unterworfen ist. Oft erscheint dieser Teil des Sees wie das Meer. Ein Mikroklima in einer magischen Umgebung. In der Sommerhitze des Julis erwecken bunte Neonlichter jeweils zwei Wochen lang die Namen der Musikgenres, denen das Festival seine Reputation verdankt, für 250‘000 Besucher zum Leben. Jazz, Rock, Blues, Bebop, Soul … Nie wäre diese Veranstaltung Wirklichkeit geworden ohne die grenzenlosen Träume ihres Gründers Claude Nobs. Innerhalb von 50 Jahren ist Montreux zu einem internationalen Treffpunkt für fantastische Konzerte und erstaunliche künstlerische Ensembles geworden – instinktsicher, Grenzen überschreitend und keine Risiken scheuend.

Voller Begeisterung für die Live-Musik und das Vermischen von Musikstilen bereitet das Festivalteam grossen Künstlern aus aller Welt einen herzlichen Empfang. Ella Fitzgerald, Nina Simone, Miles Davis, B.B. King, David Bowie, Joan Baez, Radiohead, Björk, Prince und sogar Stevie Wonder … Ihre Auftritte bleiben Musikliebhabern in ewiger Erinnerung. Gestern wie heute schafft die Nähe zwischen den Künstlern und ihrem Publikum innerhalb von Sälen, die sich durch Komfort, Improvisation und Hörqualität auszeichnen, ideale Voraussetzungen für ganz besondere Augenblicke.



Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: