Lötschberg-Bergstrecke und Centovalli

Von Bern nach Locarno.

Die schönsten Umwege der Schweiz: Manchmal führen verschlungene Pfade am ehesten zum Ziel. Der BLS-Lötschberger und die Centovalli-Bahn entführen Sie auf Umwegen zu sagenhaften Aussichten und Ausflugszielen.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Die Schweizer mögen geradlinig sein, diese Panoramareise ist es nicht. Die Fahrt im RegioExpress Lötschberger von Bern nach Brig führt nicht durch den Lötschberg-Basistunnel – sondern über die über hundert Jahre alte Bergstrecke.

Von Brig erreichen Sie in kurzer Zeit Domodossola. Von hier bringt Sie die Centovalli-Bahn nach Locarno. Auf der rund 50 Kilometer langen Schmalspurstrecke gibt es vieles zu besichtigen und zu bestaunen – etwa die 83 Brücken und Viadukte, die lichten Kastanienwälder und die Rebstöcke des Merlot del Ticino. Diesen Wein degustieren Sie am besten auf einer der vielen Wanderungen, die sich in dieser Region anbieten. Zum Wohl!

Fakten

Etappe: Bern–Brig–Domodossola (Italien)–Locarno
Distanz: 212 km
Reisedauer: 4 h 40 min

Ausflugstipps

  • Berner Altstadt (UNESCO-Welterbestätte) – versäumen Sie nicht einen Bummel durch die Lauben, eine der längsten überdachten Einkaufsmeilen der Welt
  • Niesen – erklimmen Sie die Schweizer «Pyramide» mit der Standseilbahn oder zu Fuss
  • Stockalperschloss Brig – das Wahrzeichen des Oberwallis
  • Intragna – der Hauptort des Centovalli, beeindruckt mit dem 80 Meter hohen Eisenbahnviadukt und dem höchsten Kirchturm des Tessins
  • Verzascatal – jadegrünes Wasser, ausgewaschene Felslandschaft und als Besonderheit die «Römerbrücke» mit zwei Bögen in Lavertezzo

Essen und Trinken

Keine Verpflegungsmöglichkeit (zwischen Bern-Brig)

Fahrplan

Alle Verbindungen auf www.sbb.ch

Reservierung

Keine Sitzplatzreservierung möglich - freie Sitzplatzwahl

Sitzplatzreservation bis am Vortag 15.00 Uhr möglich. Die Reservation kostet CHF 5.00 pro Person.
 
Reservierung

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: