RegioExpress Luzern-Bern & Lötschberger

Luzern - Bern - Brig

Auf verschlungenen Pfaden ans Ziel: Der direkteste Weg mag zwar der schnellste, aber eben nicht immer der schönste sein. Die RegioExpress-Züge der BLS nehmen manchen Umweg in Kauf – und belohnen mit sagenhaften Ausblicken.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Geradlinigkeit hat auf den Ausflugslinien der BLS keine Chance. Hier bewegt man sich eher auf verschlungenen Pfaden ans Ziel. Zwischen Luzern und Bern taucht man ein ins Entlebuch. Das UNESCO-Biosphärenreservat ist geprägt von ursprünglichen Moorlandschaften, rauschenden Bächen und einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Im Anschluss wartet das gemütliche Emmental. Mit den urigen Bauernhäusern und den gemächlich grasenden Kühen wirkt das «Ämmitau», als wäre es gerade einem Heimatfilm entsprungen. Auf der Weiterfahrt mit dem «Lötschberger» von Bern ins Wallis lassen Sie den Lötschberg-Basistunnel links liegen. Der schönere Weg nach Brig führt nämlich aussen rum – über die 100-jährige Bergstrecke. Hier locken nicht nur der imposante Kanderviadukt, sondern auch zahlreiche Wander- und Ausflugsmöglichkeiten am Wegesrand.

Route

Luzern-Bern: Fahrzeit 1.29 Std
Bern-Brig: Fahrzeit 1.45 Std.
Fahrzeit total (inkl. Umsteigen in Bern) 3.27 Std

Highlights

Luzern und Umgebung

Wenn Tradition auf Hightech trifft, dann ist das Stanserhorn nicht weit. Die Bergfahrt mit der 120-jährigen Oldtimer-Standseilbahn und der futuristischen Cabrio-Seilbahn mit offenem Oberdeck sind der beste Beweis für das wunderbare Zusammenspiel von Alt und Neu.

Bern und Umgebung

Hätten Sie gedacht, dass Bern ein Shoppingparadies ist? Die Lauben, die sich über sechs Kilometer erstrecken, bilden eine der längsten überdachten Einkaufsmeilen der Welt. Früher oder später stossen Sie auf den berühmten Zeitglockenturm mit seiner astronomischen Kalenderuhr.

Wie eine Pyramide ragt der 2363 m hohe Niesen am Thunersee in den Himmel. Die steilen Wände bezwingt man bequem mit der Standseilbahn. Und wird mit einem herrlichen Blick über die Berner Alpen belohnt.

Brig und Umgebung

Der Allalin bei Saas-Fee zählt zu den meistbestiegenen Viertausendern der Schweiz. Doch zum Glück muss man keine Bergsteigerqualitäten aufweisen, um Höhenluft zu schnuppern: Mit der unterirdischen Standseilbahn Metro Alpin rauschen Sie bis auf 3456 m ü. M.

Essen und Trinken

Keine Verpflegungsmöglichkeit (zwischen Bern-Brig)

Fahrplan

Luzern ab 05.57 Uhr (Bern an 07.26 Uhr) stündlich bis 21.57 Uhr (Bern an 23.26 Uhr)

Bern ab 07.39 Uhr (Brig an 09.24 Uhr) stündlich bis 19.39 Uhr (Brig an 21.24)

Brig ab 06.36 Uhr (Bern 08.20 Uhr) stündlich bis 17.36 Uhr (Bern an 19.20)

Bern ab 05.36 (Luzern an 07.03) stündlich bis 22.36 Uhr (Luzern an 00.10 Uhr)

Alle Verbindungen auf www.sbb.ch

Reservierung

Luzern-Bern
Keine Sitzplatzreservierung möglich - freie Sitzplatzwahl

Bern-Brig
Sitzplatzreservation bis am Vortag 15.00 Uhr möglich. Die Reservation kostet CHF 5.00 pro Person.
 
Reservierung

Wussten Sie...?

  • Entdecken Sie das Geheimnis der Feingebäck-Kunst! Der Kambly Zug bringt Sie dienstags bis sonntags von Luzern und Bern nach Trubschachen ins «Kambly Erlebnis».
  • Zwei der schönsten Schweizer Bergseen befinden sich nahe Kandersteg: der Oeschinensee am Fusse der Blümlisalp und der idyllische Blausee.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: