Mus��e du Vieux Pays-d���Enhaut (Scherenschnitt-Museum)

Ch��teau-d'Oex

Les Avants: Les Pléiades

Les Avants: Les Pléiades

Les Avants: Funiculaire des Avants-Sonloup

Les Avants: Funiculaire des Avants-Sonloup

La Lécherette: Vue sur le Pic Chaussy et Praz Cornet

La Lécherette: Vue sur le Pic Chaussy et Praz Cornet

Jaun: Live Blick auf das Skigebiet - mit dem Gastlosenexpres

Jaun: Live Blick auf das Skigebiet - mit dem Gastlosenexpres

Ober Rohrmoos: From Sportbahnen Jaunpass to gastlosen

Ober Rohrmoos: From Sportbahnen Jaunpass to gastlosen

Jaun: Live Bild mit Blick auf die Gastlosen von

Jaun: Live Bild mit Blick auf die Gastlosen von

Ober Rohrmoos: Jaunpass

Ober Rohrmoos: Jaunpass

Moléson: Village

Moléson: Village

Epagny: aérodrome gruyère nord

Epagny: aérodrome gruyère nord

Epagny: aerodrome-gruyere sud

Epagny: aerodrome-gruyere sud

Gruyères: Lac de Gruyère

Gruyères: Lac de Gruyère

Epagny: Swisshelicopter - Gruyère

Epagny: Swisshelicopter - Gruyère

Les Mosses: Vue sur le Pic Chaussy

Les Mosses: Vue sur le Pic Chaussy

Les Mosses: Vue sur le domaine skiable des Mosses

Les Mosses: Vue sur le domaine skiable des Mosses

Les Mosses: Vue sur le départ des pistes de ski de fond

Les Mosses: Vue sur le départ des pistes de ski de fond

Les Mosses: Vue sur les Ormonts et pistes des Mosses

Les Mosses: Vue sur les Ormonts et pistes des Mosses

Les Mosses: La Drosera au Col des Mosses

Les Mosses: La Drosera au Col des Mosses

Les Mosses: Centre station

Les Mosses: Centre station

Rougemont: Videmanette

Rougemont: Videmanette

Charmey: SUD

Charmey: SUD

Charmey

Charmey

Charmey: Vounetz

Charmey: Vounetz

Caux: Les Rocher-de-Naye (Est)

Caux: Les Rocher-de-Naye (Est)

Caux: Rochers de Naye

Caux: Rochers de Naye

Dieses Museum f��r Volkskunst wurde 1922 gegr��ndet und gibt einen Einblick in das Leben unserer Vorfahren. Bekannt ist das Museum vor allem f��r die Sammlung der ��ber 60 gut erhaltenen Scherenschnitte.

Inhalte teilen

Vielen Dank f��r Ihre Bewertung
Die Scherenschnittkunst mit ihren sorgf��ltig mittels Schere oder Cutter hergestellten und wie Spitzengewebe anmutenden Bildern werden traditionell in einem St��ck realisiert, in Schwarz und Weiss. Ein Scherenschnitt kann aber auch unterschiedlichste Farbschattierungen oder Formate annehmen und manchmal wie eine Collage aus bunten Papieren aussehen.

In 15 S��len gibt es wundersch��n geschnitzte oder bemalte M��bel, dekorierte Werkzeuge, Waffen, Glocken oder Skier aus dem 19.Jahrhundert zu bestaunen. Eine alte Schmiede, eine Alpk��serei und eine Bauernk��che mit einem Ofen aus dem Jahre 1665 erwecken den Anschein, um Jahrzehnte in die Vergangenheit zur��ck gereist zu sein. Scherenschnitte haben eine lange Tradition im Pays-d'Enhaut. Mehr als 60 detailgetreue Werke der K��nstler Hans Jakob Hauswirth (1809-1871) und Louis Saugy (1871-1953) gibt es im Museum zu bewundern. Noch heute kommen rund zehn K��nstler dieser Tradition nach.

Audio-F��hrer in franz��sischer, deutscher und englischer Sprache stehen f��r einen bescheidenen Betrag zur Verf��gung.. Montag ist Ruhetag, sonst ist das Museum am Dorfrand t��glich von 14 bis 17 Uhr ge��ffnet.

W��hlen Sie eine andere Ansicht
f��r Ihre Ergebnisse: