stage cut

Zahlen und Fakten

Bestimmungen für Haustiere

Einfuhrbestimmungen für Tiere Für Hunde und Katzen, die vom Ausland in die Schweiz mitreisen, wird die Vorlage eines Impfpasses verlangt, aus dem hervorgeht, dass das Tier gegen Tollwut schutzgeimpft ist. Die Impfung muss mindestens 30 Tage vor dem Grenzübertritt erfolgt sein und darf nicht länger als 1 Jahr zurückliegen. Diese Vorschrift gilt auch für Hunde und Katzen, die nach vorübergehender Ausfuhr wieder in die Schweiz zurückkehren. Seit dem 1. Juli 2007 müssen Hunde, Katzen und Frettchen mit einem Mikrochip gekennzeichnet sein.

Weitere Informationen

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: