Schaffhausen

Ostschweiz / Liechtenstein

Campagne 2

Campagne 2

Schaffhausen - Vordergasse

Schaffhausen - Vordergasse

Schönbühl Essen Tagungen Fest

Schönbühl Essen Tagungen Fest

Über der mittelalterlichen Altstadt Schaffhausen thront die imposante Festung "Munot". Die Altstadthäuser sind reich verziert mit Erkern und kostbar bemalten Hausfassaden. Die Stadt mit ihrer Lage am Oberrhein zwischen Schwarzwald und Bodensee umgeben von Rebbergen ist eine beliebte Ausflugs- wie auch eine Ferienregion.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Städteführer Schaffhausen

Cityguide PDF Teaser

Die wichtigsten Informationen, Ausflugstipps, Veranstaltungen und vieles mehr.
Als Druckversionen für unterwegs.
Download (PDF)

Ein perfektes Wochenende in Schaffhausen

Zum 1. Mal in Schaffhausen

Die Stadt Schaffhausen liegt in der nördlichsten Ecke der Schweiz am Rheinknie der Ostschweiz an der Grenze zu Deutschland. Dem Rheinfall verdankt sie ihre Entstehung: Die Siedlung entstand dort, wo der Warenverkehr einen Umlade- und Stapelplatz brauchte, um die für Schiffe unpassierbaren Stromschnellen zu umgehen.

Wegen der vielen Erkern und den kostbar bemalten Häuserfassaden gilt die verkehrsfreie Schaffhauser Altstadt als eine der malerischsten der Schweiz. Viele schöne Zunft- und Bürgerhäuser stammen aus der Zeit der Gotik oder des Barocks. Die lebendige Altstadt bietet viele Shoppingmöglichkeiten. Keimzelle der Stadt war der Strassenmarkt in der heutigen Vordergasse. Hier steht auch die hochgotische St. Johann-Kirche mit ihrer aussergewöhnlichen Akustik.

Von weitem sichtbar ist das Wahrzeichen der Stadt, die Festung Munot. Das ringförmige Bollwerk wurde 1564 bis 1589 nach einem Konzept von Albrecht Dürer erbaut. Von den Zinnen geniesst man einen weiten Blick. Jeden Abend um 21 Uhr läutet der im Turm wohnende Munotwächter das Munotglöcklein, das früher Zeichen zum Schliessen der Stadttore und Wirtshäuser war.

In der Umgebung von Schaffhausen nördlich im Hügelgebiet des Randen und in den rebenbestandenen Hängen des Klettgaus kann man schöne Wanderungen und Velotouren unternehmen und sich an einem mundigen Blauburgunder-Tropfen erfreuen. Auf dem einstündigen Trasadinger Wein-Wanderweg oder im Weinbaumuseum in Hallau lernt man den Werdegang des Weins kennen.

Die Flusslandschaft des Rheines lädt ein zum Radfahren, Wandern und zu Schifffahrten. Fast 50 Kilometer misst die beliebte Untersee-Rhein-Schifffahrt von Schaffhausen nach Kreuzlingen. Besonders reizvoll ist der Flussabschnitt zwischen Schaffhausen und der gut erhaltene mittelalterlichen Kleinstadt Stein am Rhein mit ihren Fresken und bemalten Häusern. Die benediktinische Klosteranlage St. Georgen beherbergt heute das Klostermuseum. Über der Stadt thront die Burg Hohenklingen.

Sommer

Das Wahrzeichen des Städtchen mit seinen 171 Erkern ist der Munot, die Festung aus dem 16. Jahrhundert auf dem Stadthügel. Dessen Aussicht lohnt sich genauso wie der Besuch des berühmten Rheinfalls.

Highlights

  • Altstadt - eine der reizvollsten Altstädte der Schweiz mit sehr schönen barocken Häusern und 170 Erkern, die als Statussymbole an den Häusern reicher Bürger galten.
  • Rheinfall von Schaffhausen - der grösste und mächtigste Wasserfall Europas, das Wasser stürzt auf 150m Breite 21m in die Tiefe. Am spektakulärsten ist das Naturschauspiel im Juli zur Zeit des höchsten Wasserstandes.
  • Schifffahrt auf dem Rhein von Schaffhausen nach Stein am Rhein und weiter auf dem Untersee nach Konstanz und Kreuzlingen - eine der schönsten Flussfahrten Europas.
  • Ehemalige Benediktinerabtei Allerheiligen - die Münsterkirche mit Kreuzgang aus dem 11. Jh. ist ein bedeutendes romanisches Baudenkmal, mit Heilkräutergarten und Museum zur Stadtgeschichte und Industrie.
  • Hallen für Neue Kunst - in der ehemaligen "Kammgarn-Fabrik" findet man grossräumige Installationen international bekannter Künstler.

Top Events

  • Internationales Bachfest - Musik von J. S. Bach erklingt durch Schaffhausen, auf hohem Niveau (Mai alle drei Jahre, 2009 etc.).
  • Schaffhauser Jazzfestival - wichtigste Werkschau des Schweizer Jazz, aktuelles Schaffen im Jazz und improvisierter Musik im Kulturzentrum Kammgarn (Mai).
  • Traubenblüten-Fest Schaffhausen - in allen 20 Rebbau-Gemeinden der Gegend wird das Fest der Traubenblüte gefeiert, mit Weinkeller-Besuchen & Degustationen (Juni).
  • Museumsnacht Hegau-Schaffhausen - viele Museen in der Region sind bis spätabends geöffnet (September).
  • Trottenfeste im Blauburgunderland - verschiedene Herbstfeste in den Rebgebieten um Schaffhausen (September).
  • Chlaus- und Kunsthandwerkermarkt - in der weihnächtlich geschmückten, historischen "Unteren Stadt". Umzug mit Treicheln etc. (Dezember).

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: