In den Rebbergen von Genf

Genève

Genf: Tunnel

Genf: Tunnel

Genf: A1 - La Praille dir Acacias

Genf: A1 - La Praille dir Acacias

Genf: Route de Meyrin

Genf: Route de Meyrin

Genf: Pont de la Machine

Genf: Pont de la Machine

Genf: Route des Jeunes, Les Acacias, en direction de Carouge

Genf: Route des Jeunes, Les Acacias, en direction de Carouge

Genf: A1 - Vengeron - dir. Lausanne

Genf: A1 - Vengeron - dir. Lausanne

Genf

Genf

Das bestgehütete Geheimnis der Stadt liegt etwas ausserhalb: 1500 Hektar Reben umfasst das Genfer Weinbaugebiet, wo einige der besten Tropfen des Landes entstehen.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Um die Sonnenseite des Genfersees zu erkunden, mieten sich Sportliche ein Fahrrad (bis zu vier Stunden gratis!), was den Vorteil hat, dass man das eine oder andere Gläschen degustieren darf: in einem der rustikalen Restaurants, die zum Wein lokale Köstlichkeiten servieren.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: