Die Via Valtellina folgt den Spuren der Weinsäumer von Tirano bis Schruns

Schruns / Tirano

Selfranga: Klosters - Gotschna

Selfranga: Klosters - Gotschna

Klosters Dorf: Klosters - Madrisa Nord

Klosters Dorf: Klosters - Madrisa Nord

Selfranga: Klosters - Sportzentrum Klosters

Selfranga: Klosters - Sportzentrum Klosters

Selfranga: Klosters - Christlis

Selfranga: Klosters - Christlis

Selfranga: Klosters - Snowgarden

Selfranga: Klosters - Snowgarden

Die Via Valtellina ist ein exemplarisches Kulturwegprojekt, das Wandervergnügen auf historischen Wegen und Kulturgenuss vereint.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Beschreibung

Die Reise führt von Tirano in Italien durch das Puschlav, über den Berninapass, durch das Engadin und über den Scalettapass nach Davos. Von da geht es weiter nach Klosters und über das Schlappiner Joch bis nach Schruns in Österreich. Der Weg der Weinsäumer vom Montafon ins Veltlin kann dabei alternativ auch mit dem Bike gefahren werden, und auf der ganzen Strecke besteht die Möglichkeit, einzelne Etappen zu Pferde oder mit dem öffentlichen Verkehr zu absolvieren.



Mehr Informationen unter www.viastoria.ch

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: