Z��richsee Fischsuppe

Inhalte teilen

Vielen Dank f��r Ihre Bewertung

Das Gem��se

R��ebli, Lauch und Sellerie in kleine W��rfel oder Julienne schneiden und in Oliven��l and��mpfen. Fischfonds beigeben und das Gem��se gar kochen.

Die Fische

Felchen-, Forellen- und Zanderfilets in mundgerechte St��cke schneiden und mit 1 dl Weisswein ca. �� Stunde marinieren, der Suppe beigeben und 10 Minuten ziehen lassen. (ohne Kochen) Eventuell mit wenig Safran Farbe geben und mit Kerbelbl��ttern servieren.

Fischkl��sslisuppe

(als Variante)
Fischsud wie oben zubereiten. Wenn es mal schneller gehen muss, kann eine fertige Bouillon mit etwas Gem��se angereichert werden. Aus Fischbr��t Kl��sschen formen und in den vorbereiteten Sud geben, wenn sie obenauf schwimmen servieren.

Quelle: Rezept von Rosmarie Weidmann, www.schweizerfisch.ch

Informationen

Fischk��pfe
Flossen und Gr��te
1 R��ebli
1 Zwiebel
etwas Knobli
5 - 10 Pfeffer- und Fenchelk��rner
etwas Salz
3 Nelken
1 Loorbeerblatt
alles in 1 bis 1�� Liter Wasser aufkochen und 10 - 15 Minuten
k��cheln lassen, danach durch ein Sieb oder Tuch absieben

W��hlen Sie eine andere Ansicht
f��r Ihre Ergebnisse: