Historischer Weg der Schweiz Teil 2

Flüelen

Lehnplatz, Altdorf

Lehnplatz, Altdorf

Schwarzgrat

Schwarzgrat

Altdorf Live Wetter (Gitschenblick)

Altdorf Live Wetter (Gitschenblick)

Altdorf Live Wetter (Bristenblick)

Altdorf Live Wetter (Bristenblick)

Ski und Wandergebiet Eggbergen, Uri (1450müM)

Ski und Wandergebiet Eggbergen, Uri (1450müM)

Immer wieder spektakuläre Ausblicke auf den Urnersee und die Zentralschweizer Alpen begleiten den zweiten Teil des Weges der Schweiz. Mal ganz nah am See, dann wieder hoch oben über den riesigen Felswänden der Axenstrasse verläuft der Wanderweg. Wie schon im ersten Teil führt die Route an zahlreichen historischen Stätten der frühen Eidgenossenschaft vorbei.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Der erste Abschnitt von Flüelen nach Brunnen verläuft in stetem Auf- und Ab bis zur Tellskapelle. Die Route führt hier durch eine spektakuläre Landschaft. Das Glockenspiel in der Tellskapelle wurde neu renoviert und zählt zu den grössten der Schweiz. Von der Kapelle folgen wir dem romantischen Uferweg direkt bis Sisikon. Nach Sisikon kommt der Aufstieg hinauf zum Plateau von Morschach. Das Panorama von dort oben ist einfach grandios. Erstaunlich, dass die alten Eidgenossen offenbar nur wenig Sinn für derartige Ausblicke hatten. Ein schöner Waldweg führt schliesslich von Morschach hinunter nach Brunnen, wo der Weg der Schweiz endet.

Startort:Bahnhof Flüelen
Zielort:Schiffsstation Brunnen
Erreichbarkeit Startort:Zug
Erreichbarkeit Zielort:Rückreise mit Schiff oder Zug von Brunnen nach Flüelen
Anforderung Kondition:mittelschwer
Wanderzeit:5h15
Jahreszeit:Mai bis Oktober
Verpflegung:Füelen, Sisikon, Morschach, Brunnen



0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: