Torfpfad - Ein Moor und seine Geschichte

Les Ponts-de-Martel

Les Ponts-de-Martel

Les Ponts-de-Martel

Les Ponts-de-Martel 2

Les Ponts-de-Martel 2

Im Neuenburger Jura bei Les Pont-des-Mortel befindet sich eines der grössten zusammenhängenden Hochmoorgebieten der Schweiz. Eine spannende Rundwanderung führt durch diese weitläufige Landschaft ins Herz des Roten Moors.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Seit dem Rückzug der Gletscher haben sich hier Moore gebildet - eine Entwicklung, die sich über tausende von Jahre hingezogen hat. Verschiedene Umstände haben dazu beigetragen, dass heute nur noch wenig vom einstigen Ausmass vorhanden ist.

Auf dem beschilderten Pfad erzählen Schilder von der grossen Bedeutung, die das Torfmoor einst hatte. Weit bis ins 20. Jahrhundert wurde der Torf nämlich für Gartenerde und Heizungszwecke abgebaut. Heute sind diese Gebiete von der Bundesverfassung geschützt und können daher wieder weiter ausgedehnt werden. Die leichte Wanderung dauert rund 1h30 und beginnt beim Bahnhof in Les Ponts-de-Martel.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: