Architekturpfade Basel

Basel

Bruderholz

Bruderholz

Grossbasel: Biozentrum Universität

Grossbasel: Biozentrum Universität

Basel: Hotel Krafft

Basel: Hotel Krafft

Basel: Hotel Krafft, Les Trois Rois

Basel: Hotel Krafft, Les Trois Rois

Basel: Hotel Krafft, Mittlere Brücke

Basel: Hotel Krafft, Mittlere Brücke

Basel: Marktplatz

Basel: Marktplatz

Basel: Barfüsserplatz

Basel: Barfüsserplatz

Basel: Hotel Krafft, Blaues und weisses Haus

Basel: Hotel Krafft, Blaues und weisses Haus

Basel › Nord-West: Klingelbergstrasse

Basel › Nord-West: Klingelbergstrasse

Basel: Hotel Krafft, Münster

Basel: Hotel Krafft, Münster

Basel: Livespotting - Hotel Les Trois Rois

Basel: Livespotting - Hotel Les Trois Rois

In Basel gehört gute Architektur so selbstverständlich zur Stadt wie das Knie zum Rhein. Hier stehen Bauten von internationalen Grössen wie Frank Gehry oder Zaha Hadid; von hier aus operiert das weltweit bekannte Duo Herzog & de Meuron. Wer Basels Architektur erleben möchte, folgt einem der drei Architekturpfade.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Das kupferne Stellwerk von Herzog & de Meuron, das weisse Geschäftshaus von Richard Meier, der Novartis-Campus mit markanten Bauten von Frank Gehry und SANAA oder der ebenso imposante wie schlichte Erweiterungsbau des Kunsthauses von Christ & Gantenbein: So viel hochstehende Architektur auf kleinem Raum ist selten – Basel gilt zu Recht als das Architektur-Mekka der Schweiz.

Wer das ästhetische Vergnügen mit Wissen vertiefen möchte, holt beim Tourismusbüro die Broschüre „Architektur in Basel“, wählt einen der drei Schwerpunkte –¬¬„Tradition und Moderne“, „Grosse Bauten in Kleinbasel“ oder „Arbeiten und Wohnen in Grossbasel“ – und zieht los. Allen drei „Pfaden“ kann man zu Fuss oder mit dem ÖV folgen. Die Touren dauern 2 bis 3 Stunden und lassen einen Architektur live im urbanen Alltag erleben.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: