Weingut Schloss Salenegg

Maienfeld

Wein und Schloss Salenegg gehören untrennbar zusammen. Seit 1068 werden in einem der ältesten Weingüter Europas herrschaftliche Weine naturnah angebaut und gekeltert. Bereits 950 legte der Prior des Klosters Pfäfers den Grundstein zur heutigen Schlossanlage mit ihrem Weinberg.

Detailkarte einblenden

Group Activities

Sprache:
de

Dauer:
1/2 Tag

Personen:
8 - 50

Kosten:
Ja

Jahreszeit:
Ganzes Jahr

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Der mächtige Torkelbaum aus dem Jahre 1656 ist eng mit der Geschichte der Familie von Gugelberg auf Schloss Salenegg verbunden. Sein Einbau im Torkel zeigt, dass den Schlossherren kein Aufwand zu gross war, um mustergültigen und zeitgemässen Weinbau zu betreiben.

Heute vereinen sie Bewährtes mit Neuem - so beim Blauburgunder, dessen Maischenstand- und Gärzeit während zehn Tagen in Stahltanks erfolgt, wo auch der biologische Säureabbau stattfindet. Danach darf der junge Wein zur vollen Entfaltung seines Charakters in die althergebrachten grossen Fuder (Holzfässer) umziehen. Dort bleibt er, bis er ein Jahr später trinkreif abgefüllt wird.

Gerne empfängt die Familie Gugelberg interessierte Gruppen in ihrem Keller. Bernhard Wyler, der Kellermeister, führt durch die Jahrhunderte der Weinbereitung und weiht die Besucher in das Kunsthandwerk der Kellerarbeit ein.



0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: