Hangwanderung von Lavin nach Ftan

Lavin

Malerische Dörfer, wunderbare Aussichten auf den Inn und ein prächtiges Bergpanorama prägen die Hangwanderung von Lavin nach Ftan. Die Route verläuft meistens auf einem breiten Feldweg. Ab und zu sorgt eine Passage über einen schmalen Pfad für etwas Abwechslung.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

  • E-Mail
  • Print
Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort:Bahnhof Lavin
Zielort:Ftan Post
Erreichbarkeit Startort:Zug nach Lavin
Erreichbarkeit Zielort:Bus ab Scuol
Anforderung Kondition:leicht
Wanderzeit:3.30h
Jahreszeit:Juni bis Oktober

Beschreibung

Lavin - Guarda - Ftan

Vom Bahnhof Lavin dem Wanderweg Richtung Guarda folgen (Guarda 1 1/4 h). In Guarda Richtung Ardez wandern. In Bos-cha geradeaus Richtung Ardez wandern. Oberhalb von Ardez dem Wanderweg nach Ftan folgen. Bei einer Verzweigung nach rechts Richtung Ftan wandern. In Ftan bis zur Post wandern. Von Ftan fahren regelmässig Busse nach Scuol. Von dort gelangt man mit dem Zug zurück nach Lavin.

Herausragend ist das auf einer Terrasse liegende Dorf Guarda, dessen Dorfkern zu den schönsten in der Schweiz gehört. Markante Dorfbrunnen und zahlreiche liebevoll restaurierte Bündner Häuser dokumentieren dies eindrücklich. Die Wanderung ist mühelos und lässt viel Raum die grandiose Landschaft zu geniessen.

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: