Sierre-Anniviers

Wallis

Le Rotsé: Chandolin

Le Rotsé: Chandolin

Saint-Luc › Süd: Hôtel Weisshorn

Saint-Luc › Süd: Hôtel Weisshorn

Le Rotsé: St-Luc

Le Rotsé: St-Luc

Grimentz: Sud

Grimentz: Sud

Grimentz: view over the valley of Anniviers

Grimentz: view over the valley of Anniviers

Grimentz: vieux village

Grimentz: vieux village

Grimentz › Süd-Ost

Grimentz › Süd-Ost

Grimentz: Scex

Grimentz: Scex

Grimentz

Grimentz

Grimentz: départ de la télécabine de Bendolla

Grimentz: départ de la télécabine de Bendolla

Vercorin: Vercorin TVCM

Vercorin: Vercorin TVCM

Vercorin

Vercorin

Vercorin: Crêt du Midi

Vercorin: Crêt du Midi

Vercorin: Village - Val d'Anniviers

Vercorin: Village - Val d'Anniviers

Zinal: Weisshorn

Zinal: Weisshorn

Zinal › Süd

Zinal › Süd

Zinal › Süd: Village de

Zinal › Süd: Village de

Salgesch › Ost

Salgesch › Ost

Dailley: Nax

Dailley: Nax

Crêt du Midi

Crêt du Midi

Vom Rhoneufer bis zu den höchsten Berggipfeln, von Sport bis Folklore, von modernsten Einrichtungen bis zu althergebrachten Traditionen, von den Weinbergen bis zum ewigen Schnee! Die gastfreundliche Ferienregion Sierre-Anniviers im Süden der Schweiz, im Zentralwallis bietet Ihnen eine enorme Vielfalt an Attraktionen.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Sierre-Salgesch und Umgebung

Das von Weinbergen umgebene Sierre ist das ganze Jahr über von der Sonne verwöhnt. Es liegt nur 20 Minuten vom Flughafen Sion und 1 1/2 Stunden vom internationalen Flughafen Genf entfernt. Die Region ist bekannt für ihr intensives kulturelles Leben, ihre Naturschönheiten, Berge und sonnigen Hügel, eine wilde Rhone, tiefe Schluchten, intakte Landschaften, Weinberge und Spitzenweine. Zu den Sehenswürdigkeiten der Region Sierre gehören der Pfynwald (ein ausgedehnter Föhrenwald in südländischer Umgebung), eingebettet zwischen Weinbergen und Hügeln der Lac de Géronde und sein Strand, verschiedene historische Bauten und Schlösser. Nicht zu vergessen die ausgezeichnete Küche der zahlreichen Restaurants und das Degustationszentrum für Walliser Weine und Spezialitäten im idyllischen Rahmen des Schlosses Villa. Verschiedene Winzer gewähren auch Einblick in ihre Kellereien.

Das Val d'Anniviers

Malerisches Tal am linken Rhoneufer oberhalb von Sierre im schweizerischen Wallis. In den hoch gelegenen Dörfern und Erholungsgebieten dieses Tals geniessen Sie Ruhe und überwältigende Landschaften. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind sie leicht erreichbar: im Zug bis Sierre, dann mit dem Postauto (1 Stunde). Die Schönheiten und Besonderheiten der Dörfer im Val d'Anniviers werden auch Sie faszinieren. Die sonnengebräunten Häuser, die Spycher, die Kirchen, Kapellen und alten Mühlen erinnern an eine Vergangenheit althergebrachter Traditionen. Die "Combats de reines" (Kuhkämpfe), verschiedene religiöse Feste, Pfeifen und Tambouren sind heute aus dem Brauchtum nicht mehr wegzudenken. Das Val d'Anniviers kann auf eine reiche Kultur zurückblicken.

Chandolin
Malerisches Dorf auf fast 2'000 m über Meer an der Sonnenseite des Val d'Anniviers. Der Ferienort ist ein Juwel inmitten eines grossartigen Panoramas und einer intakten Natur.

Grimentz
Ein ursprüngliches und malerisches Dorf mit wilder Natur, alpiner Pflanzen- und Tierwelt sowie einem gesunden Höhenklima: ein Ort des Friedens zwischen den höchsten Gipfeln des Moiry-Tals.

St-Luc
Hier ist die Vergangenheit allgegenwärtig. Spaziergänge, auf denen man den Sternen begegnet: der Planetenweg, die Sternwarte, das Leuchtfeuer Griolet, die Mühlen aus dem 18. Jahrhundert. Hier führen alle Wege dem Himmel entgegen!

Vercorin
Am Eingang zum Réchy-Tal gelegen, einem wunderbaren Naturschutzgebiet, auf der schönsten Terrasse des Tals mit einmaliger Vegetation, einem unübertrefflichen Klima und einer belebenden, wilden Natur. Sport, Spiel und Unterhaltung für alle.

Zinal
Am Fuss der alpinen Kaiserkrone. Hier vereinigt sich die Tal- mit der Berglandschaft. Das freundliche Dorf ist das Tor zu ewigem Schnee und Eis und besitzt ein für Familien ideales Skigebiet.

Vissoie
Mittelhoch gelegenes Dorf. Entdecken Sie zusammen mit Ihren Freunden Häuser aus alten Zeiten, Gärten, Pfade und schöne Beispiele religiöser Kunst des Val d'Anniviers, wie etwa die Kirche oder die Krypta der Schlosskapelle.

Ayer, St-Jean, Mayoux, Pinsec, Mottec, Niouc, Cuimey, Bouillets, Pralong, Brie, les Morands, la Combaz, Fang, Soussillon, Mission sind weitere Perlen mit mysteriösen Namen, die zusammen mit den übrigen Bergdörfern die bezaubernde Kette des Val d'Anniviers bilden.

Sommer

Die alten Häuschen und Getreidespeicher schmiegen sich eng aneinander und sorgen mit ihren von der Sonne schwarz gebrannten Holzfassaden für einen malerischen Kontrast zu den feurig roten Geranien unter den Fenstern. Sierre-Anniviers ist auch ein idealer Ausgangsort für einen der fünf Viertausender. Das Bishorn etwa ist selbst für Hobbywanderer gut machbar. Und der Pfynwald gilt als grösster Föhrenwald Europas und als eine der besterhaltenen Landschaften der Schweiz.

Highlights

Chandolin
Malerisches Dorf auf fast 2'000 m über Meer an der Sonnenseite des Val d'Anniviers. Der Ferienort ist ein Juwel inmitten eines grossartigen Panoramas und einer intakten Natur.

Grimentz
Ein ursprüngliches und malerisches Dorf mit wilder Natur, alpiner Pflanzen- und Tierwelt sowie einem gesunden Höhenklima: ein Ort des Friedens zwischen den höchsten Gipfeln des Moiry-Tals.

St-Luc
Hier ist die Vergangenheit allgegenwärtig. Spaziergänge, auf denen man den Sternen begegnet: der Planetenweg, die Sternwarte, das Leuchtfeuer Griolet, die Mühlen aus dem 18. Jahrhundert. Hier führen alle Wege dem Himmel entgegen!

Vercorin
Am Eingang zum Réchy-Tal gelegen, einem wunderbaren Naturschutzgebiet, auf der schönsten Terrasse des Tals mit einmaliger Vegetation, einem unübertrefflichen Klima und einer belebenden, wilden Natur. Sport, Spiel und Unterhaltung für alle.

Zinal
Am Fuss der alpinen Kaiserkrone. Hier vereinigt sich die Tal- mit der Berglandschaft. Das freundliche Dorf ist das Tor zu ewigem Schnee und Eis und besitzt ein für Familien ideales Skigebiet.

Vissoie
Mittelhoch gelegenes Dorf. Entdecken Sie zusammen mit Ihren Freunden Häuser aus alten Zeiten, Gärten, Pfade und schöne Beispiele religiöser Kunst des Val d'Anniviers, wie etwa die Kirche oder die Krypta der Schlosskapelle.

Ayer, St-Jean, Mayoux, Pinsec, Mottec, Niouc, Cuimey, Bouillets, Pralong, Brie, les Morands, la Combaz, Fang, Soussillon, Mission sind weitere Perlen mit mysteriösen Namen, die zusammen mit den übrigen Bergdörfern die bezaubernde Kette des Val d'Anniviers bilden.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: