Grand Hôtel des Rasses stars

Les Rasses

Von Schweiz Tourismus empfohlen

Immer der Nase nach: Trüffel werden wie reines Gold gehandelt, sind aber weitaus schmackhafter und vor allem naheliegender: Die teuersten und kulinarisch wertvollsten Pilze der Schweiz wachsen im Waadtland unter der Erde. Sie zu finden, das ist eine Kunst. Und die kann man mit professionellen Forstwarten  lernen. Auf der rund vier Kilometer langen Wanderung erfährt man allerhand über die Knolle aus der Erde, ein Trüffelhund beweist seinen guten Riecher. Und wer weiss: Vielleicht wird man sogar selbst fündig. Auf den Geschmack kommt man in jedem Fall: Das exklusive Trüffel-Menü im Grand Hôtel des Rasses ist ein krönender Abschluss dieser Herbstreise.

Inhalte teilen

Klassierung durch:

Für Liebhaber typischer Schweizer Hotels

Das Grand Hotel des Rasses wurde Ende des 19. Jahrhunderts gebaut und hat bis heute seinen ursprünglich historischen Charakter inmitten üppigen Naturlandschaft bewahrt. Die authentischen Säle und Räume stammen von anno 1913 und wurden sanft renoviert. Dazu gehört auch das stilvolle Restaurant «Belle Epoque», hier werden traditionelle Gerichte mit einheimischen Zutaten verfeinert.

Details zum Hotel

  • - Radio in allen Zimmern
  • - Telefon in allen Zimmern
  • - TV in allen Zimmern
  • - Minibar in allen Zimmern
  • - Zimmer mit WC
  • - Tennisplätze
  • - Hallenbad
  • - Sauna
  • - Gymnastik/Fitnessraum
  • - Wellness-Anlage
  • - Besonders ruhige Zimmer
  • - Nichtraucherhotel
  • - Nichtraucherzimmer
  • - Besonders ruhige Lage
  • - Garten/Parkanlage
  • - Historisches Gebäude
  • - Lift
  • - Öffentliches Restaurant
  • - Terrassen-/Gartenrestaurant
  • - Nichtrauchertische
  • - Aussichtsrestaurant
  • - Vollwertküche
  • - Bar
  • - Betriebseigene Parkplätze
  • - Haustiere erlaubt
  • - Spezialisiert für Konferenzen/Seminare
  • - Saal
  • - Sitzungszimmer
  • - Reservation durch Reisebüros möglich
  • - Wanderer
  • - Nähe Bushaltestelle
  • - Kinderspielplatz
  • - Mitglied SHV

Anreise

von Lausanne oder Genf: Autobahn A1 Richtung Neuenburg, Ausfahrt Yverdon-Ouest Richtung Sainte-Croix. Am Kreisel 4. Ausfahrt, in Richtung Sainte-Croix, in Sainte-Croix rechts in die Rue des Rasses abzweigen (ca 1.2 km). Gratis Parkplatz

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: