Eole

Lausanne

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Die grosse, halbkreisförmige Windfahne Eole mit einem Durchmesser von 20 m richtet sich an der Ufermauer des Hafens von Ouchy je nach herrschender Windrichtung aus. Das von Clelia Bettua geschaffene Kunstwerk kann dank der vier, in einer Entfernung von 150 m am Quai stehenden Monolithe abgelesen werden. Sie finden die Windrichtung heraus, indem Sie den Halbkreis der Fahne und die in Stein gehauenen Halbkreise miteinander kombinieren.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: