Mike-von-Grünigen-Run

Schönried

Schönried: Bergstation Rellerli

Schönried: Bergstation Rellerli

Schönried: Rellerli

Schönried: Rellerli

Schönried: Rellerli - Rinderberg

Schönried: Rellerli - Rinderberg

Schönried: Rellerli - Panorama

Schönried: Rellerli - Panorama

Schönried: Rellerli - Romandie

Schönried: Rellerli - Romandie

Schönried: Rellerli - Saanenland

Schönried: Rellerli - Saanenland

Schönried: Rellerli - Romandie

Schönried: Rellerli - Romandie

Schönried: Horneggli

Schönried: Horneggli

Schönried: Rellerli - Hugeli

Schönried: Rellerli - Hugeli

Hornkessel: Saanenmöser - Saanerslochgrat

Hornkessel: Saanenmöser - Saanerslochgrat

Am Horneggli kommen Familien ebenso auf ihre Kosten wie Könner. Das Prunkstück im Pistennetz ist der Mike-von-Grünigen-Run. Auf den Spuren des einheimischen Riesenslalom-Weltmeisters können passionierte Carver ihr ganzes Repertoire ausspielen.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Die grösste Pistenvielfalt im weitläufigen Skigebiet der Region Gstaad bietet das Horneggli. Unten im Tal liegt Schönried, das Heimatdorf von Mike Grünigen. Der zweimalige Weltmeister gilt als einer der besten Riesenslalomfahrer aller Zeiten. Ihm zu Ehren wurde die Direttissima vom Berg ins Tal hinunter benannt. Sie stellt eine wunderbar abwechslungsreiche Kombination von Steilhängen, Kompressionen, Sprüngen und Wellen dar und ist deshalb ein Paradies für ambitionierte Carvingspezialisten.

Informationen

Startort: Horneggli (1770 m.ü. Meer)

Erreichbarkeit Startort: Sessellift

Zielort: Schönried (1231 m.ü. Meer)

Länge: 3.1 km

Höhendifferenz: 539 Meter

Gefälle: 26.6% (durchschnittlich)

Schwierigkeitsgrad: mittel (normale Piste)

Verpflegungsmöglichkeit: am Start und am Ziel

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: