Paradiesli-Piste

Melchsee-Frutt

Melchsee-Frutt 2

Melchsee-Frutt 2

Melchsee-Frutt Bonistock

Melchsee-Frutt Bonistock

Erzegg - Blick Richtung Melchsee-Frutt 2

Erzegg - Blick Richtung Melchsee-Frutt 2

Melchsee-Frutt - Dorf

Melchsee-Frutt - Dorf

Erzegg - Blick Richtung Melchsee-Frutt

Erzegg - Blick Richtung Melchsee-Frutt

Für anspruchsvolle Fahrer steht im Skigebiet Melchsee-Frutt ein kleines Paradies bereit: Das «Paradiesli» ist die schwarz markierte Abfahrt vom Bonistock auf die Bettenalp. Die herrlich breite Piste bietet Carvern und Snowboardern viel Platz.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Das Pistennetz auf Melchsee-Frutt weist zwei recht unterschiedliche Gesichter auf: Oben auf der sonnigen Hochebene gibt es sanfte Hänge für Einsteiger. Höhere Anforderungen stellen die Verbindungspisten zur Talstation Stöckalp. Besonders rassig ist die Paradiesli-Piste. Die anspruchsvolle Abfahrt beginnt am Bonistock und führt über knackige Steilhänge zur Bettenalp. Von dort kehrt man entweder mit der Sesselbahn auf den Bonistock zurück oder fährt auf der schwarzen Piste nach Cheselen weiter.

Informationen

Startort: Bonistock (2160 m.ü.Meer)

Erreichbarkeit Startort: Seilbahn, Sessellift

Zielort: Bonistock (1770 m.ü.Meer)

Länge: 1.4 km

Höhendifferenz: 390 Meter

Gefälle: 30% (durchschnittlich), 40% (maximal)

Schwierigkeitsgrad: schwer (normale Piste)

Verpflegungsmöglichkeit: am Start, am Ziel



0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: