Restaurant Dampfschiff in Thun

Thun

Thun Innenstadt - Blick auf das Schloss

Thun Innenstadt - Blick auf das Schloss

Flugplatz 2

Flugplatz 2

Thun - Schleuniger Switzerland

Thun - Schleuniger Switzerland

Thun

Thun

Lac de Thun

Lac de Thun

Congress Hotel Seepark, Thun

Congress Hotel Seepark, Thun

Besondere Auszeichnung 2003: "Für die sorgfälltige und liebevolle Renovation des Hauses sowie für die Wiederbelebung des Restaurants in detailgenauer Anlehnung an die Geschichte" zuerkannt.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Das Gebäude des heutigen Restaurants Dampfschiff wurde 1805 erbaut. Das trapezförmige "Ländtehaus" lag prominent zwischen Aarebecken und Casiono in Thun. Während es zunächst nur Wirtshaus war, wurde es 1831 durch die Gebrüder Knechtenhofer Gästehaus und Wirtshaus mit dem Namen "Bateau à Vapeur". In dieser Zeit erhielt es auch sein heutiges Aussehen. 1864 zog sich die Familie Knechtenhofer zurück und verkaufte das Ländtehaus.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wechselten die Besitzter häufig. Während rund 100 Jahren blieb das Gebäude gastronomisch ungenutzt. 1971 kaufte es die Stadt Thun und überliess es 1997 dem Architektenehepaar Dorothea und Rolf Lemberg im Baurecht. Die neuen Besitzter renovierten und restaurierten das Haus in den folgenden Jahren sukzessive und aufwendig, so dass 2002 das Restaurant Dampfschiff in den unteren Etagen seinen Betrieb aufnehmen konnte. Die oberen Etagen werden heute als Wohnungen genutzt.



Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: