Fischgratin mit Champignons

Für vier Personen

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Zubereitung

Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Schalotten fein hacken. Beides in Butter andünsten ca. 5 Minuten. Mit Weisswein ablöschen und etwas einkochen lassen.
Gratinform ausbuttern. Die Hälfte der Champignons mit den Kräutern mischen und auf dem Boden der Form verteilen. Die Fischfilets salzen, pfeffern und darüber legen, mit den restlichen Champignions decken.Im Backofen bei 180 °C ca. 20 Minuten garen. Den Rahm mit dem Eigelb verrühren. Den Saft, der sich beim Garen gebildet hat, abgiessen und in die Eier-Rahm-Mischung geben. Den Guss mit Salz und Pfeffer würzen. Über die Fischfilets giessen, mit Käse bestreuen und einige Butterflöckli darüber verteilen.
Noch ca. 10 Minuten bei Oberhitze überbacken bei 180 °C. Das Gericht sollte nicht braun werden, eventuell mit einer Alufolie abdecken. Dazu servieren wir "Gschwellte", aber in der Küche geschält, oder Trockenreis, feine Nüdeli - je nach Lust und Laune.

Quelle: Rezept von Charlotte Lehmann, www.schweizerfisch.ch

Informationen

600 g Fischfilets
400 g Champignons
3 Schalotten
1 1/2 EL Butter
1 - 2 dl Weisswein
Butter für die Form
1 TL Oregano
Salz und Pfeffer
1 dl Rahm
2 Eigelb
20 g Gruyère
20 g Butterflocken



0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: