In der Drehkabine zur Eisgrotte

Luzern - Vierwaldstättersee

Das ist eine rundum runde Sache: In der "Rotair", der Seilbahnkabine, die sich einmal um ihre eigene Achse dreht, schwebt man von der Zwischenstation Stand auf den Klein Titlis, 3020 m ü.M.

Detailkarte einblenden

Group Activities

Sprache:
de

Dauer:
1/2 Tag

Personen:
1 - 30

Kosten:
Keine

Jahreszeit:
Sommer

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Geboten wird nicht nur eine 360° Rundsicht über das weite Engelberger Tal sondern auch der Blick in Tiefe, wo zahlreiche Spalten das Gletschereis durchfurchen. So richtig cool wird es dann bei der Bergstation: Quer durch den Titlisgletscher führt eine 150 m lange, künstliche Gletschergrotte direkt ins Herz des Gletschers. Hier hängt die Decke voller Eiskristalle, geheimnisvoll blau schimmert das Gletschereis und Gletscherspalten öffnen sich in der Decke. Warm anziehen sollte sich, wer ins Eis steigt, denn unter dem 20 Meter dicken Gletscher steigt das Thermometer nicht höher als -1° C! Heiss geht es dafür auf dem Gletscher zu: Die Gletschersesselbahn Ice-Flyer und der Gletscher-Fun Park sorgen für Spass. Ein besonderes Erlebnis ist die Überquerung des Gletschers und der Aufstieg zum Titlisgipfel - selbstverständlich nur in Begleitung eines Bergführers!

Anfahrt:
Mit PW oder ÖV von Luzern via Stans bis Engelberg, von Engelberg Seilbahn.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: