Monte Generoso und Valle di Muggio
Bahnbetrieb und Bergstation 2014 wegen Umbau geschlossen

Capolago

Weit über Norditalien und das Tessin blicken, in der Bärenhöhle prähistorische Spuren entdecken, in der Sternwarte die Weiten des Alls erahnen oder viel Wissenswertes auf verschiedenen Themenwanderungen erfahren: All das bietet der Monte Generoso.

Detailkarte einblenden

Group Activities

Sprache:
en, it

Dauer:
1/2 Tag

Personen:
10 - 50

Kosten:
Ja

Jahreszeit:
Sommer

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Der weite Blick vom Apennin zu den Alpen, über Täler, Seen, Ortschaften und Bergspitzen von der Spitze des 1704m hohen Monte Generoso ist einzigartig. Einzigartig ist auch die Pflanzenwelt, denn hier überlebten eiszeitliche Arten, die sonst nirgends mehr vorkommen. Der urzeitliche Höhlenbär ist jedoch keiner dieser Überlebenden, dafür können in der Bärenhöhle archäologische Funde bestaunt werden.

Auf den Monte Generoso mit Sternwarte, zahlreichen Wanderungen und Lehrpfaden führt bequem eine Zahnradbahn von Capolago aus. Südlich des Bergs liegt das Muggiotal, dessen intakte Landschaft als Parco delle Gole della Breggia teilweise unter Naturschutz steht.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: