Grandioses Valle Maggia

Maggia

Das wildromantische Maggiatal bildet die Kulisse zu dieser Biketour, die auch gute Techniker ins Schwitzen bringen wird.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort: Maggia
Zielort: Maggia
Erreichbarkeit Startort: Busse ab Locarno
Erreichbarkeit Zielort: Busse nach Locarno
Anforderung Technik: schwer
Anforderung Kondition: leicht
Distanz: 19.6 km
Steigungsmeter: 205 m
Fahrzeit: 1 bis 2 Stunden
Jahreszeit: März bis November
Verpflegung: Maggia, Coglio, Someo
Unterkunft: Maggia
Varia: Flusslandschaften der Maggia, Dorfkern von Maggia
Literatur zur Tour: www.bike-explorer.ch

Beschreibung

Kann man sich im ersten Teil der Tour noch durch die fantastische Landschaft und die malerischen Dörfer mit ihren typischen Steinhäusern ablenken lassen, so ist im zweiten Teil der Tour vollste Konzentration aufs Fahren angesagt. Der anspruchsvolle Singletrail von Someo hinunter nach Lodano lässt keine Fahrfehler zu und ist eher für geübte Biker geeignet. Wer's trotzdem versuchen will, kann im Notfall natürlich auch das Bike hinunter schieben.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Hinweise

Maggia - Coglio - Giumaglio - Someo - Lodano - Moghegno - Aurigeno - Maggia

Die Tour beginnt im Dorf Maggia und verläuft zuerst auf dem Wanderweg und auf der alten Strasse hinauf nachh Someo. Über eine 380 m lange Hängebrücke wird die Maggia gequert. Auf der anderen Flussseite wird's dann richtig technisch. Auf dem Singletrail geht's hinunter nach Lodano. Eine schwach befahrene Strasse führt schliesslich wieder zurück nach Maggia.

Bildquelle: www.stoeckli.ch

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: