Rodelbahn Pradaschier – besser als eine Achterbahn

Churwalden

Der vergnüglichste Weg vom bündnerischen Pradaschier hinunter nach Churwalden führt auf zwei Schienen und einem Schlitten. Die über siebenminütige, rasante Talfahrt besticht gegen alle Achterbahnfahrten.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Die Rodelbahn Pradaschier nahe der Lenzerheide ist im Guiness-Buch der Rekorde als längste, schienengeführte Bahn Europas eingetragen. Sie ist über drei Kilometer lang und hat 31, teilweise haarnadelenge Kurven. Die Höhendifferenz von 480 Metern sorgt für hohes Tempo während der ganzen Fahrt. Für Nachtmenschen ist die Bahn bei Scheinwerferlicht in Betrieb, dank der Schlittenführung auf Schienen ist sie sowohl im Sommer als auch im Winter befahrbar.

Eine Sesselbahn ab Churwalden führt an den Startpunkt der Rodelbahn, so dass die rasante Talfahrt nicht ein einmaliges Erlebnis bleiben muss.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: