Festung Vitznau

Vitznau

Vitznau: Vierwaldstättersee - Beckenried

Vitznau: Vierwaldstättersee - Beckenried

Die Artilleriefestung wurde während des 2. Weltkrieges als Teil der berühmten Gotthardfestung in den Rigifels getrieben. Jahrzehntelang war sie unter strenger Geheimhaltung jederzeit kampfbereit.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Seit der Ausmusterung 1998 besteht die Gelegenheit Kavernen, Munitionshallen, Stollen, Kasematten und Geschützstände unter kundiger Führung zu entdecken.

Seit über sechzig Jahren ist die Existenz der Schweizer Alpenfestung «Réduit» bekannt. Vom Genfer- bis zum Bodensee reiht sich Bunker an Bunker, verstecken sich Kanonenstellung, Panzersperren und ganze Spitäler hinter raffinierten Tarnungen. Nur wenige, ausgewählte Schweizer durften die geheimen Festungen je betreten. In Vitznau ist dies aktuelle Vergangenheit. Die einst geheime Festung Vitznau kann heute das ganze Jahr hindurch besichtigt werden. Treten Sie ein, in das Original-Festungs-Hotel.

Führungen: Milizsoldaten der Schweizer Armee, teils aktiv, teils im Ruhestand weihen die Gäste in das gelüftete Geheimnis der Festung Vitznau ein. Rund 500 m Stollen, gigantische Munitionslager, Kanonenstellungen, ein Kraftwerk, Werkstätten, Operationssaal, ein kleines «Hotel» und vieles mehr warten darauf entdeckt zu werden.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: