Schloss Lenzburg

Lenzburg

Stadt Lenzburg

Stadt Lenzburg

Hundert Meter ist er hoch und 250 Meter im Durchmesser. Auf diesem kleinen Berg hauste einst ein Drache. Die zwei edlen Ritter Wolfram und Guntram erschlugen ihn und durften fortan auf dem Drachenfelsen wohnen.

Detailkarte einblenden

Group Activities

Sprache:
de

Dauer:
1 Tag

Personen:
1 - 500

Kosten:
Ja

Jahreszeit:
Ganzes Jahr

Inhalte teilen

  • E-Mail
  • Print
Vielen Dank für Ihre Bewertung
So erzählt eine Sage die Entstehung von Schloss Lenzburg, eine der bedeutendsten Höhenburgen der Schweiz. Ihre ältesten Teile stammen aus dem 11. Jahrhundert, aus der Zeit der Grafen von Lenzburg. Danach wechselten sich mehrere Adelsfamilien als Besitzer ab, während der Berner Herrschaft diente die Burg als Sitz der Landvögte und gelangte schliesslich in Privatbesitz.

1956 kaufte der Kanton Aargau die Anlage, heute befinden sich hier mehrere Ausstellungen des Museums Aargau: Wohnmuseum, Waffenschau, sakrale Kunstwerke aus dem Aargau, Tafelkultur und Aargauer Silber sowie ein Kindermuseum im Dachgeschoss der Landvogtei. Rittersaal und Schlosshof stehen für Veranstaltungen zur Verfügung.



Räumlichkeiten mieten: Ja
Kapazität: Bis 500 Personen (Konzertbestuhlung)
Verpflegungsmöglichkeit: Ja
Mehr Informationen



0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: