Heimatmuseum im ältesten Dorfhaus

Arosa

Golf

Golf

Arosa - Tschuggen

Arosa - Tschuggen

Arosa - Mittelstation

Arosa - Mittelstation

Arosa Schiesshorn

Arosa Schiesshorn

Arosa Hörnli

Arosa Hörnli

Arosa - Bergrestaurant Tschuggenhütte

Arosa - Bergrestaurant Tschuggenhütte

Hörnli-Bergstation, Arosa

Hörnli-Bergstation, Arosa

Arosa - Carmenna-Mitte

Arosa - Carmenna-Mitte

Arosa, Talstation Bergbahnen mit Blick Obersee - Tijerfluh

Arosa, Talstation Bergbahnen mit Blick Obersee - Tijerfluh

Arosa - Weisshorngipfel

Arosa - Weisshorngipfel

Das Eggahus in Innerarosa ist das älteste Haus des Dorfes. Von aussen ist es ein architektonisches Bijou, innen eine Schatzkammer voller Geschichten: Im einstigen Begegnungszentrum ist heute nämlich das örtliche Heimatmuseum untergebracht.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
In den letzten 120 Jahren hat sich das einst verschlafene Bergbauerndorf Arosa in eine weltbekannte Tourismus-Destination verwandelt. Wie sich das Leben hier, auf 1775 Metern über Meer, früher anfühlte, erfahren Besucher im Heimatmuseum: Es ist im ältesten und – wie viele Aroser überzeugt sind –schönsten Haus der Schanfigger Gemeinde untergebracht.

Man vermutet, dass das „Eggahus“ früher ein Begegnungsort für die Bevölkerung war. Heute erlebt man dort auf Schritt und Tritt die Geschichte Arosas. Jeder Raum ist einem anderen Thema gewidmet. Bäuerliche Gebrauchsgegenstände erzählen vom damaligen Alltag. Ein Zimmer voller Musikinstrumente legt die Vermutung nahe, dass man sich zu amüsieren wusste. Und die Sportabteilung dokumentiert, wie sehr sich der Skisport in den letzten Jahren verändert hat.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: