Collection de l'Art Brut

Lausanne

Lausanne: av. d'Echallens

Lausanne: av. d'Echallens

Lausanne › Süd-West: Pont Charles Bessières

Lausanne › Süd-West: Pont Charles Bessières

Lausanne: Centre

Lausanne: Centre

Lausanne: Place de la Palud

Lausanne: Place de la Palud

Chailly: Lausanne - CHUV Ouest

Chailly: Lausanne - CHUV Ouest

Chailly: Lausanne - CHUV Est

Chailly: Lausanne - CHUV Est

Chailly: Lausanne - CHUV Sud

Chailly: Lausanne - CHUV Sud

Lausanne › Süd

Lausanne › Süd

Die Collection de l’Art Brut beherbergt eine weltweit einzigartige Sammlung von Kunstwerken, autodidaktisch geschaffen von Aussenseitern der Gesellschaft wie Menschen in psychiatrischen Kliniken und Haftanstalten.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Jean Dubuffet war der Erste, der die künstlerische Qualität von spontanen und autodidaktischen Kreationen erkannte, die er in Heimen und Gefängnissen, bei spirituellen Sitzungen oder gesellschaftlichen Aussenseitern entdeckte. Er nannte sie Art Brut. Seine immense Sammlung schenkte er 1971 der Stadt Lausanne, deren Collection de l'Art Brut mittlerweile weltweit als Epizentrum für künstlerische Botschaften aus einem anderen Leben gilt.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: