MASI - Museo d’arte della Svizzera italiana

Lugano

Lugano: lido

Lugano: lido

Lugano: Skatepark

Lugano: Skatepark

Paradiso TI: Lugano

Paradiso TI: Lugano

Paradiso TI: Lugano, ex-palace

Paradiso TI: Lugano, ex-palace

Lugano: Società Canottieri Ceresio Gandria - Castagnola

Lugano: Società Canottieri Ceresio Gandria - Castagnola

Lugano

Lugano

Paradiso TI: Paradiso - Monte San Salvatore, POI

Paradiso TI: Paradiso - Monte San Salvatore, POI

Lugano: and Lake - from Monte Bre

Lugano: and Lake - from Monte Bre

Lugano: Piazza Riforma

Lugano: Piazza Riforma

Pazzallo: San Salvatore

Pazzallo: San Salvatore

Lugano: Homecam

Lugano: Homecam

Paradiso TI: Lago di Lugano, Società Canottieri Audax di Paradiso

Paradiso TI: Lago di Lugano, Società Canottieri Audax di Paradiso

Paradiso TI: Paradiso - Monte San Salvatore, POI

Paradiso TI: Paradiso - Monte San Salvatore, POI

Paradiso TI: Paradiso - Monte San Salvatore, POI

Paradiso TI: Paradiso - Monte San Salvatore, POI

Paradiso TI: Paradiso - Monte San Salvatore, POI

Paradiso TI: Paradiso - Monte San Salvatore, POI

2010 fusionierten das städtische und das kantonale Kunstmuseum zum MASI, dem Museo d’arte della Svizzera italiana. An den beiden Standorten des Museums, dem Palazzo Reali und dem neuen LAC, erhalten Besucher Einblick in das vergangene und heutige Kunst- und Kulturschaffen der italienischen Schweiz.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Seit 2010 gehören das kantonale und das städtische Kunsthaus zusammen. Beide Institutionen widmeten sich seit jeher dem Kunstschaffen in der italienischsprachigen Schweiz. Heute eröffnet das MASI den Besuchern in zwei unterschiedlichen Lokalitäten faszinierende, in der Region verwurzelte kulturelle Welten.

Beide Standorte bieten ihren Sammlungen und Wechselausstellungen eine würdige Kulisse. Im Palazzo Reali, dem prunkvollen Renaissancebau mit der freundlich gelben Fassade, werden auf drei Stockwerken Arbeiten präsentiert, die zwischen 1400 und 1850 entstanden sind. Im neuen LAC am See, das auch architektonisch ein Wurf ist, konzentriert man sich auf die Kunst von 1850 bis heute. Zudem findet das zeitgenössische Kulturschaffen hier mit dem modernen Theater- und Konzertsaal eine tolle Bühne.

SBB RailAway-Freizeitshop

Ermässigtes Kombi-Angebot: ÖV-Reise und Freizeitleistung (auch für vorhandene Fahrausweise) für MASI - Museo d’arte della Svizzera italiana

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: