Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen

Bielersee - Bielerbucht (Vingelz)

Bielersee - Bielerbucht (Vingelz)

Die Prähistorischen Pfahlbauten um die Alpen wurden 2010 offiziell als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt. In sechs Ländern gibt es über eintausend prähistorische Pfahlbausiedlungen.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

  • E-Mail
  • Print
Vielen Dank für Ihre Bewertung
Eine Auswahl der wichtigsten Fundstellen im Alpenraum wurde von der UNESCO als Welterbe anerkannt. Es handelt sich dabei um Reste von prähistorischen Dörfern, die aus der Zeit zwischen 5000 und 500 v. Chr. stammen. Leider sind die archäologischen Siedlungsplätze grösstenteils unter Wasser bzw. unter mächtigen Schichten von Sedimenten. Die detaillierten Informationen kann man jedoch via einem gratis iPhone App empfangen, faszinierend!

Zudem zeigen zahlreiche Sonderausstellungen, Museen, Privatsammlungen und archäologische Parks ihre Funde und lassen den Besucher in rekonstruierten Pfahlbauten in diese längst vergangene Welt eintauchen

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: