Schweizerisches Gastronomie-Museum

Thun

Thun: Lac de

Thun: Lac de

Thun-Allmendingen: Thun - Schleuniger

Thun-Allmendingen: Thun - Schleuniger

Thun: Innenstadt - Blick auf das Schloss

Thun: Innenstadt - Blick auf das Schloss

Das Museum gilt als das kulturelle Ged��chtnis der Gastronomie und Hotellerie sowie der Ess- und Trinkkultur. Es befindet sich in den ehemaligen Wohnr��umen der Familie de Rougemont im Schloss Schadau aus dem 19. Jahrhundert.

Inhalte teilen

Vielen Dank f��r Ihre Bewertung
Schwerpunkt der Sammlung ist die einzigartige Gastronomische Bibliothek mit ��ber 6'000 Titeln. Die Sammlung ist mehrsprachig und verf��gt ��ber viele Rarit��ten in Originalausgaben von der zeitgen��ssische Literatur zur��ck bis ins 16. Jahrhundert. Mit dem ���Neuen Kochbuch f��r die Krancken��� aus dem Jahr 1545 besitzt das Museum eine absolute Rarit��t aus den Anf��ngen des Buchdruckes.

Das Harry-Schraemli-Kabinett ist ein mit Originalgegenst��nden aus dem Nachlass des Initianten nachgebildetes kleines Arbeitszimmer. Unter anderem werden auch das kleinste Kochbuch der Welt, Menukarten bedeutender Anl��sse oder Tisch- und K��chenutensilien fr��herer Epochen gezeigt.

W��hlen Sie eine andere Ansicht
f��r Ihre Ergebnisse: