Villa Flora

Winterthur

Französische Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts in der authentischen Ambiance der von den Museums-Architekten Rittmeyer & Furrer ausgestalteten Räumen der ehemaligen Privatvilla des Sammlerehepaares.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Jahrzehntelang umgab die Villa Flora der Zauber des Unzugänglichen: Der Besuch der legendären Sammlung Hahnloser war ein Privileg für Freunde, Künstler und Kunsthistoriker. Seit 1995 sind die Bilderschätze am einstigen Wohnsitz des Sammlerpaars öffentlich zugänglich. Werke von Vallotton, Bonnard und Vuillard, Matisse, Cézanne und van Gogh sind hier zu bewundern.

Informationen

Temporär geschlossen!



0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: