Stockhorn – markantes Horn

Von weit her erkennt man den ausgeprägten Felskopf am Eingang ins Berner Oberland. Dass man fast ganz oben in der Felswand stehen kann und Richtung Thun, Aaretal, Bern und bis zum Jura blickt, will niemand glauben.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Von hinten sozusagen, aus dem Simmental führt die Luftseilbahn in zwei Sektionen über den Hinterstockensee zum Gipfel. Und tatsächlich: auf der Südseite die schneebedecken Hochalpen – auf der Nordseite durch einen Fussgängertunnel einfach erreichbar der Blick von der Panorama-Aussichtsplattform ins Mittelland.

Fischer und Erholungssuchende lieben die beiden Bergseen, Wanderer machen sich auf den Weg über den Leiterepass zum Gurnigel, oder sie kommen von dort her.

Informationen

Höhe: 2190m
Erreichbarkeit:
Mit Zug nach Erlenbach im Simmental, zur Talstation 12 Minuten zu Fuss oder Shuttlebus, Luftseilbahn via Mittelstation Chrindi zum Gipfel
Aussicht: Berner Alpen, Simmental, Aaretal bis Bern, Jura
Attraktionen:Gipfelgalerie zur Panorama-Aussichtsplattform in der Nordwand des Stockhorns, 400m über dem Talboden
Kulinarisches: Panoramarestaurant bei der Bergstation, 180 Plätze, Sonnenterrasse, Sonntag-Brunch (ganzes Jahr), Mondschein-Dinner
Übernachtung: nein
Gruppen: Gruppenangebote ab 20 Personen, auch Extrafahrten; Apéro in der Felsengrotte
Winter: Luftseilbahn bis zum Gipfel, Winterwanderwege und Schneeschuhtrails ab Chrindi, kein Skilift-Betrieb
Besonderes: Hinterstockensee, Oberstockensee – geeignet für Familien.



0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: