Neckiweg

Degersheim

Der Necki ist ein Fabelwesen, das im Neckertal wohnt. Der Mogelsberger Necki spielt im Wilket, Petri von St. Peterzell planscht gerne im Necker und der Hemberger Hucky ergötzt sich im Hochmoor Salomonstempel. Bobo von Brunnadern haust im urigen Choltobel und Tibby residiert auf der Ruine Neutoggenburg bei Oberhelfenschwil.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Der Neckiweg, ein Rundweg, gegliedert in vier Etappen, welche auch abgekürzt werden können, führt über Wiesen und durch Wälder, über verschiedene Brücken und Stege, über Bachläufe und an Stromschnellen vorbei, zu den schönsten Plätzen, welche bislang nur den Einheimischen bekannt waren. Entdecken Sie diese herrliche Natur, unberührt und vollkommen. Erholen Sie sich an den Erlebnisplätzen, den fünf Neckiplätzen, und folgen Sie den Abenteuern der Neckis.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: