Rund um die Kastanie

Arosio/ Malcantone

Kastanien verschlingen - mit dem Mund, dem Kopf und allen Sinnen. In Arosio im Malcantone ist alles für den Gast bereit.
Das Malcantone liegt zwischen Aussichtsgipfeln wie dem Monte Lema und zwei Buchten des Luganersees. Der Fluss Tresa, der bei Ponte Tresa aus dem Luganersee fliesst, und die Berge bilden die Staatsgrenze zu Italien. Auf den Hügeln dazwischen liegen die meisten der 26 Kleingemeinden des Malcantone. Zwischen den malerischen Dörfern mit den besuchenswerten Kirchen dehnt sich der Wald, der vorwiegend aus Kastanienbäumen besteht, aus. Landwirtschaftsland gibt es nur noch wenig, denn die Bewirtschaftung ist schwierig und so hat sich die Natur in Form von Wald wieder grosse Gebiete zurückerobert.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Albergo San Michele, Arosio
Nahe dem Dorfkern von Arosio steht ein blaues Haus mit zwölf Einzel- und Doppelzimmern. Warmwasser gibt's im Zimmer, Dusche und WC auf der Etage. Vor dem Haus eine wunderbare Terrasse und viel Freiraum rund ums Haus. Auch verwöhnte Gaumen kommen nicht zu kurz: Es gibt Tessiner Spezialitäten. Ebenfalls im Angebot sind auserlesene Weine aus dem Tessin und Italien. Kurz: Ein Ort zum Wohlfühlen und dies zu familienfreundlichen Preisen.
Die Küche stützt sich auf regionale und saisonale Produkte ab. Das Restaurant wird an Wochenenden immer wieder in einen Konzertsaal verwandelt, wo zumeist feinster Jazz gespielt wird.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: