Zermattlantis Matterhorn Museum

Zermatt

Zermatt, Oberhäusern

Zermatt, Oberhäusern

Zermatt, Ried

Zermatt, Ried

Air Zermatt - Zermatt

Air Zermatt - Zermatt

Air Zermatt 2

Air Zermatt 2

Weisshorn

Weisshorn

Zermatt, Sunnegga (Hohtälli)

Zermatt, Sunnegga (Hohtälli)

Zermatt, Matterhorn (Sunnegga)

Zermatt, Matterhorn (Sunnegga)

Zermatt, Aroleid

Zermatt, Aroleid

Zermatt, Kirchenplatz

Zermatt, Kirchenplatz

Zermatt, Rothorn paradise

Zermatt, Rothorn paradise

Zermatt, Matterhorn (Riffelberg)

Zermatt, Matterhorn (Riffelberg)

Zermatt, Findeln

Zermatt, Findeln

Zermatt, Trockener Steg 2

Zermatt, Trockener Steg 2

Zermatt, Trockener Steg (Matterhorn)

Zermatt, Trockener Steg (Matterhorn)

Klein Matterhorn

Klein Matterhorn

Zermatt - Matterhorn glacier paradise (Gobba di Rollin)

Zermatt - Matterhorn glacier paradise (Gobba di Rollin)

Zermatt, Trockener Steg (Furggsattel)

Zermatt, Trockener Steg (Furggsattel)

Zermatt, Matterhorn Zoom (Sunnegga)

Zermatt, Matterhorn Zoom (Sunnegga)

Zermatt, Wollipark Sunnegga

Zermatt, Wollipark Sunnegga

Zermatt, Sunnegga Riffelberg

Zermatt, Sunnegga Riffelberg

Zermatt, Parkhotel Beau-Site

Zermatt, Parkhotel Beau-Site

Zermatt

Zermatt

Zermatt, Matterhorn

Zermatt, Matterhorn

Zermatt, Schwarzsee

Zermatt, Schwarzsee

Zermatt, Kirche

Zermatt, Kirche

Air Zermatt

Air Zermatt

Gornergletscher

Gornergletscher

Riffelalp Resort 2222m

Riffelalp Resort 2222m

Zermatt, Bahnhofplatz

Zermatt, Bahnhofplatz

Blick auf das Matterhorn vom Balkon des Hotel Ambiance

Blick auf das Matterhorn vom Balkon des Hotel Ambiance

Unter dem Dorfplatz öffnet das Museum seinen Besuchern mit der inszenierten Ausgrabungsstätte «Zermatlantis» eine bilderstarke Welt voller unglaublicher Geschichten.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
In unterirdischen Räumen wandelt man durch ursprüngliche Berghütten und hört den Wind am Berg toben: Das Museum Zermatlantis im Herzen des Dorfes lässt Besucher eintauchen in die Abenteuer, die sich am Matterhorn abgespielt haben.
Und es erzählt ihnen viel über die packende und wechselvolle Geschichte des weltberühmten Bergs, von seinem afrikanischen Ursprung über das Drama der Erstbesteigung bis heute.

Danach ist allen klar: Das weltweit bekannte Wahrzeichen der Schweiz verdankt seinen Ruhm nicht einfach einer markanten Spitze. Vielmehr den Alpinisten, die entlang seiner Flanken stets neue Herausforderungen suchten. Unzählige von ihnen haben sich in den 148 Jahren, die seit Edward Whimpers Erstbesteigung ins Land gegangen sind, dem stolzen “Horu“ gestellt.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: