Kunst/Architektur: Des Trois Couronnes

Martigny

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Das 1609 datierte Gebäude war ehemals Residenz der Viztume des Bischofs von Sitten. Eine Steintafel über der alten Tür trägt das Wappen des Bischofs Franz-Joseph Supersaxo. Im 1964 restaurierten Gebäude ist heute ein Restaurant untergebracht.

0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: