Eglifilets: wahre Gaumenfreuden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Wer an der Sonnenküste des Genfersees unterwegs ist, wird sie immer wieder auf den Menükarten antreffen: die fangfrischen «Filets de perches» (Eglifilets), die gebacken, meunière oder an einer feinen Weissweinsauce serviert werden. Berufsfischer fahren in den frühen Morgenstunden hinaus, um die Eglis aus den Netzen zu holen. An den Häfen in Lausanne, Montreux und Vevey sowie auf den Märkten der Region kann man die glitzernden Fische kaufen. Oder man steht selber an der Mole und probiert sein Glück. Petri Heil!

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: