Halbflüssiger Schokokuchen

Für 1 Springform von 18 cm Ø
Ergibt 8 Stück
Zubereitungszeit ca. 15 Minuten + ca. 15 Minuten backen

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
1 Schokolade brechen. Mit der Butter im heissen Wasserbad schmelzen. Springformboden mit Backpapier belegen, Ring aufsetzen. Form mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Backofen auf 22 0 °C (Ober- und Unterhitze, keine Umluft) vorheizen.

2 Eier und Eigelb mit Zucker in der Küchenmaschine oder mit dem Mixer mindestens 10 Minuten zu einer hellen, dicken Crème aufschlagen. Stärke dazusieben. Mit der flüssigen Schokoladenbutter unterziehen. In die vorbereitete Form füllen. In der unteren Ofenhälfte 10–15 Minuten backen. Warm servieren.

Tipp Ob und wie sehr der Schokoladenkuchen innen noch flüssig ist, hängt von nur einigen Minuten mehr oder weniger Backzeit ab. Auch das Alter und die Heizleistung des Backofens spielen eine Rolle. Deshalb gilt: Probieren geht über Studieren.

Informationen

125 g extra dunkle Schokolade, 65% Kakao
125 g Butter
Butter und Mehl für die Form
3 Eier
2 Eigelb
35 g Zucker
15 g Maisstärke

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: