Schokoladen-Marroni-Truffes

Ergibt ca. 30 Stück
Zubereitungszeit ca. 30 Minuten + 24 Stunden fest werden lassen

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
1 24 Stunden im Voraus: Butter und beide Schokoladensorten im heissen Wasserbad schmelzen. Marronipüree, Zucker und Orangenlikör oder Orangenblütenwasser crèmig rühren. Schokoladenmassse darunter mischen. Truffesmasse 24 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

2 Für die Garnituren Mandelsplitter ohne Fettzugabe in einer beschichteten Pfanne hellbraun rösten. Nicht zu fein hacken und in einen Teller geben. Patisseriestreusel und Zuckerperlen in einem zweiten Teller mischen. Schokoladenspäne in einen dritten Teller geben.

3 Aus der Truffesmasse nussgrosse Kugeln formen. In den unterschiedlichen Garnituren wenden. Truffes mit Schokoladenspänen zusätzlich mit Puderzucker bestäuben. Truffes in Pralinéförmchen setzen. Bis zum Sevieren an einem kühlen Ort aufbewahren.

Tipp Die Truffes sollten nicht länger als 1 Tag im Voraus fertig gestellt werden. Die Truffesmasse lässt sich zugedeckt während 1 Woche im Kühlschrank aufbewahren.

Informationen

75 g Butter
100 g Edelbitterschokolade mit einem Hauch von Orangen
50 g Milchschokolade mit Mandel-Honig-Nougat
180 g tiefgekühltes Marronipüree aufgetaut
40 g Puderzucker
2 EL Orangenlikör oder 2–3 Tropfen Orangenblütenwasser

Garnituren:
3 EL Mandelsplitter
3 EL Patisseriestreusel
1 TL farbige Zuckerperlen
3 EL Schokoladenspäne
1 TL Puderzucker



Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: