Papet Vaudois (Waadtländer Laucheintopf)

Lausanne › Süd

Lausanne › Süd

Blécherette: Lausanne Airport - LSGL - North View

Blécherette: Lausanne Airport - LSGL - North View

Lausanne: Place de la Palud

Lausanne: Place de la Palud

Lausanne: av. d'Echallens

Lausanne: av. d'Echallens

Lausanne: Pont Bessières

Lausanne: Pont Bessières

Lausanne: Centre

Lausanne: Centre

Blécherette: Lausanne Airport LSGL - South View

Blécherette: Lausanne Airport LSGL - South View

Müsste man das Waadtländer Gericht wählen, es wäre der Papet vaudois.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Papet heisst soviel wie Brei – denn traditionellerweise kocht man diesen köstlichen Eintopf aus Lauch und Kartoffeln so lange, bis eine sämige Grundlage entsteht, auf welcher sich der dicke Saucisson vaudois, eine Wurst auf lockerem Brät, genüsslich breit machen kann.

Informationen

1 Esslöffel Butter
1 Zwiebel,gehackt
1 Knoblauchzehe,gehackt
1 kgLauch,längs halbiert,in ca.4cm breiten Stücken
2dl Gemüsebouillon
1dl Weisswein
500g fest kochende Kartoffeln, in ca.3cm grossen Würfeln
1/2 Teelöffel Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Waadtländer Saucisson (ca.300g)
1 Saucisse aux choux (ca.300g)

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: