Il Nocino

Ticino

Der Aufguss von amerikanischem Grappa und grüner Nussschale, der Nusslikör, hat seinen geheimnisumwitterten Ruf den Mönchen zu verdanken, die traditionellerweise als einzige Kenner des Geheimnisses für die Zubereitung des Likörs galten.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Der Ratafià, der Nusslikör par excellence, ist auf das lateinische "rata" - "fiat", ratifizieren, zurückzuführen. Dieses Getränk wurde anlässlich der Besiegelung von wichtigen Verträgen oder Abkommen gebraucht. Die Zubereitung erfolgt - kurz gesagt - so, dass die Nüsse in der Nacht des S. Giovanni (24. Juni) geerntet, dann in Scheiben geschnitten und im Destillat eingestampft werden. Der Aufguss, den man so - nach vierzig Tagen an der Sonne und der Zugabe von Gewürzen und Zucker - erhält, hat ein charakteristisches Nussaroma und ergibt einen hervorragenden, besonders verdauungsfördernden Amaro.


0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: