15 Kursschiffe ständig unter Dampf

Schweizer Seen

Raddampfer

Raddampfer "Uri" auf dem Urnersee, Zentralschweiz

Rad-Dampfer laden auf 8 Seen zu zauberhaften Vergnügunsfahrten ein.

Detailkarte einblenden

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung
Die Schweiz ist nicht nur ein Land der Berge, sondern auch ein Land der Seen. Und es gibt gewisse Träume, die werden in jeder Generation neu geträumt und verlieren nie ihre Magie. Wer ist schon immun gegen den Anblick eines stolzen Dampfschiffes, dessen Schaufelräder sich durch die Wellen eines idyllisch blauen Sees pflügen? Glücklich, wer in der Schweiz Ferien machen kann, denn auf acht Schweizer Seen laden 15 aufwändig restaurierte Salon-Raddampfer aus der Belle Epoque zu begeisternden Vergnügungsfahrten ein! Da schlagen nicht nur Kinderherzen höher! Am beeindruckendsten sind die Flotten des Vierwaldstättersees mit fünf Raddampfern aus dem 19. Jh. und des Genfersees mit stolzen fünf Dampfschiffen. Prachtstücke sind die "Lötschberg" auf dem Brienzer- und die "Blümlisalp" auf dem Thunersee. Mit Volldampf geht es auch ab über den Zürichsee und höchst romantisch zieht die "Greif", der älteste und kleinste Dampfer der Schweiz, ihre Spur über den Greifensee.


0 Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Felder mit einem * erfordern Ihre Eingabe.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: