Reizvolles Val Lumnez

Mundaun

Surcuolm: Piz Mundaun - Piz Mundaun, Vella

Surcuolm: Piz Mundaun - Piz Mundaun, Vella

Surcuolm: Piz Mundaun - Piz Mundaun, Bergrestaurant Piz Mundaun

Surcuolm: Piz Mundaun - Piz Mundaun, Bergrestaurant Piz Mundaun

Surcuolm: Piz Mundaun - Piz Mundaun, POI

Surcuolm: Piz Mundaun - Piz Mundaun, POI

Surcuolm: Amitgs da

Surcuolm: Amitgs da

Surcuolm: Piz Mundaun - Piz Mundaun, Bergstation Piz Mundaun

Surcuolm: Piz Mundaun - Piz Mundaun, Bergstation Piz Mundaun

Die sportlich anspruchsvolle Rundtour von Surcuolm hinauf zur Alp Mundaun führt mitten hinein in die Idylle des Val Lumnez. Weit ab der grossen Touristenströme des Bündnerlandes fristet das malerische Tal ein eher stilles Dasein.

Inhalte teilen

Vielen Dank für Ihre Bewertung

Technische Angaben

Startort: Surcuolm
Zielort: Surcuolm
Erreichbarkeit Startort: Mit der Rhätischen Bahn nach Ilanz, von dort mit dem Bus
Erreichbarkeit Zielort: Mit dem Bus nach Ilanz, von dort mit der Rhätischen Bahn
Anforderung Technik: mittelschwer
Anforderung Kondition: mittelschwer
Distanz: 33 km
Steigungsmeter: 1186 m
Fahrzeit: ca. 4 bis 5 Std.
Jahreszeit: Juni bis Oktober
Verpflegung: Surcuolm
Unterkunft: Surcuolm, Obersaxen
Varia: Dorf Vella mit Schloss
Literatur zur Tour: www.bike-explorer.ch

Beschreibung

Ruhe und Abgeschiedenheit beherrschen die Szenerie im Tal. Besonders reizvoll ist das Dorf Vella mit seinem 300 Jahre alten Schlösschen. Aussichtsreiche und technisch meist anspruchslose Wege charakterisieren die Biketour. Richtig knifflig wird's eigentlich nur in der Abfahrt von der Alp Nova hinunter nach Obersaxen. An gewissen Stellen ist sogar Absteigen und Schieben angesagt.

Karte der Tour

3D Wanderkarte GPX-Koordinaten runterladen KMZ runterladen (GoogleEarth)

Höhenprofil

Höhenprofil

Hinweise

Surcuolm - Morissen - Vella - Resgia Surval - Alp Sezner - Alp Nova - Miraniga - Misanenga - Platenga - Surcuolm

Ein fast durchgehend geteerter Weg führt von Surcuolm über eine Anhöhe hinauf nach Morissen. Von dort geht's abwärts nach Vella und weiter nach Resgia Surval. Hier beginnt der lange Aufstieg zur Alp Sezner. Von der Alp Nova geht's auf einem technisch schwierigen Downhill wieder hinunter nach Obersaxen. Einige Abschnitte zwingen sogar zum Absteigen. Der letzte Abschnitt der Tour führt durch die alten Walsersiedlungen Miraniga, Misanenga und Plateng zurück nach Surcuolm.

Bildquelle: www.bike-explorer.ch

Zu einer genussreichen Tour gehört die sorgfältige Planung derselben. Informieren Sie sich bitte vorher bei der lokalen Informationsstelle über die Strecken- und Wetterverhältnisse. Je nach Jahreszeit und Witterungsverhältnissen kann diese Route gesperrt oder unterbrochen sein.

Wählen Sie eine andere Ansicht
für Ihre Ergebnisse: